Dampfbügelstationen

Die machen Dampf

Der große Bügeleisen-Kaufberater

Die machen Dampf

Der große Bügeleisen-Kaufberater

Dampfbügeleisen Kaufberater
Dampfbügeleisen Kaufberater
Dampfbügeleisen Kaufberater
Bügelsystem kaufen wichtige Punkte
Bügelsystem kaufen wichtige Punkte
Bügelsystem kaufen wichtige Punkte
Unsere Top Marken
Bügeleisen beste Marken
Bügeleisen beste Marken
Bügeleisen beste Marken

Dampfbügelstationen: Alle Infos

Alle Infos zu Dampfbügelstationen

Empfehlenswert für die, die schnell und effizient bügeln wollen.Klassische Dampfbügelstationen erzeugen ihren Dampf im Boiler. Über den Verbindungs-Schlauch gelangt der Dampf mit einem Druck von bis zu 7 bar durch die bestehenden Dampfdüsen in der Bügelsohle und glättet Ihre Wäsche. Dampf dringt tiefer in das Gewebe, das sich dadurch ganz leicht glätten lässt. Eine für die empfindlichen bis hin zu dicken Stoffen bestens geeignete Methode. Das Bügeleisen selbst ist wegen des separaten Wassertanks leichter als herkömmliche Bügeleisen.

Neuere Dampfbügelstationen kommen ohne Boiler in der Basisstation, der Druck wird im Bügeleisen selbst erzeugt. Der Wassertank bleibt separat und es wird kaltes Wasser in den Wasserschlauch gestoßen. Der Dampfdruck ist nicht so hoch wie bei den oben beschriebenen Geräten, dadurch dringt dieser nicht so tief in die Wäsche ein.

Für Dampfbügelstationen gibt es spezielle Bügeltische, die einen zusätzlichen Nutzen bieten und das Bügelerlebnis noch einfacher gestalten.

Zu den Produkten

Dampfbügelstationen: Alle Infos

Alle Infos zu Dampfbügelstationen

Empfehlenswert für die, die schnell und effizient bügeln wollen.Klassische Dampfbügelstationen erzeugen ihren Dampf im Boiler. Über den Verbindungs-Schlauch gelangt der Dampf mit einem Druck von bis zu 7 bar durch die bestehenden Dampfdüsen in der Bügelsohle und glättet Ihre Wäsche. Dampf dringt tiefer in das Gewebe, das sich dadurch ganz leicht glätten lässt. Eine für die empfindlichen bis hin zu dicken Stoffen bestens geeignete Methode. Das Bügeleisen selbst ist wegen des separaten Wassertanks leichter als herkömmliche Bügeleisen.

Neuere Dampfbügelstationen kommen ohne Boiler in der Basisstation, der Druck wird im Bügeleisen selbst erzeugt. Der Wassertank bleibt separat und es wird kaltes Wasser in den Wasserschlauch gestoßen. Der Dampfdruck ist nicht so hoch wie bei den oben beschriebenen Geräten, dadurch dringt dieser nicht so tief in die Wäsche ein.

Für Dampfbügelstationen gibt es spezielle Bügeltische, die einen zusätzlichen Nutzen bieten und das Bügelerlebnis noch einfacher gestalten.

Zu den Produkten

Bügeltische - Mehr als nur ein Brett

Bügeltisch optimal finden

Eine Dampfstation alleine macht noch keine schöne Wäsche. Zusätzlich brauchen Sie einen speziellen Aktiv-Bügeltisch. Der ist nicht nur groß und stabil genug für Ihre Dampfstation, sondern verfügt über zahlreiche unterstützende Funktionen und je nach Modell sogar über eine integrierte Steckdose oder eine praktische Kabelhalterung.

Beim Kauf eines Bügeltisches sollten Sie darauf achten, dass er mit einer Ansaug-, Absaug- und/oder Aufblasfunktion ausgestattet ist. Während die Ansaugfunktion verhindert, dass die Wäsche verrutscht, saugt die Absaugfunktion den Dampf durch das Gewebe und leitet überschüssige Feuchtigkeit ab. Die Aufblasfunktion erzeugt ein Luftkissen und verhindert Falten sowie Abdrücke beim Bügeln. Sehr komfortable Bügeltische verwöhnen Ihre Wäsche noch mit einer Heizfunktion, die trocknet und die Entstehung von Kondenswasser verhindert.

Daneben gibt es natürlich noch die einfachen Bügelbretter, die deutlich günstiger sind und ebenfalls zu gefallen wissen. Achten Sie hier vor allem auf eine gepolsterte Bügelfläche, gute Stabilität sowie eine Höhenverstellung. Hersteller wie Leifheit oder Laurastar bieten zudem spezielle Bügelbezüge an, die das Bügeln erleichtern.

Zu den Produkten

Bügeltische - Mehr als nur ein Brett

Bügeltisch optimal finden

Eine Dampfstation alleine macht noch keine schöne Wäsche. Zusätzlich brauchen Sie einen speziellen Aktiv-Bügeltisch. Der ist nicht nur groß und stabil genug für Ihre Dampfstation, sondern verfügt über zahlreiche unterstützende Funktionen und je nach Modell sogar über eine integrierte Steckdose oder eine praktische Kabelhalterung.

Beim Kauf eines Bügeltisches sollten Sie darauf achten, dass er mit einer Ansaug-, Absaug- und/oder Aufblasfunktion ausgestattet ist. Während die Ansaugfunktion verhindert, dass die Wäsche verrutscht, saugt die Absaugfunktion den Dampf durch das Gewebe und leitet überschüssige Feuchtigkeit ab. Die Aufblasfunktion erzeugt ein Luftkissen und verhindert Falten sowie Abdrücke beim Bügeln. Sehr komfortable Bügeltische verwöhnen Ihre Wäsche noch mit einer Heizfunktion, die trocknet und die Entstehung von Kondenswasser verhindert.

Daneben gibt es natürlich noch die einfachen Bügelbretter, die deutlich günstiger sind und ebenfalls zu gefallen wissen. Achten Sie hier vor allem auf eine gepolsterte Bügelfläche, gute Stabilität sowie eine Höhenverstellung. Hersteller wie Leifheit oder Laurastar bieten zudem spezielle Bügelbezüge an, die das Bügeln erleichtern.

Zu den Produkten

Bügeleisen - So Bügeln Sie am besten

Alle Infos zu Dampfbügeleisen

Bügeln mit einem Dampfbügeleisen geht richtig flott von der Hand. Gute Geräte verfügen über eine Dampfleistung von 30 bis 70 Gramm pro Minute, bei Dampfstößen sogar bis zu ca. 220 Gramm. Vertikaldampffunktion, automatischer Tropfstopp sowie eine integrierte Entkalkungsfunktion sind weitere Qualitätsmerkmale.

Preisunterschiede zwischen Dampfbügeleisen sind vor allem durch das Material der Glasfläche (=Sohle) bedingt. Je härter, desto kratzfester und je glatter das Material, desto leichter gleitet das Bügeleisen über den Stoff. Für gewöhnlich sind Dampfbügeleisen mit Aluminium-Feinschliff-Sohlen ausgestattet, die nächst höhere Kategorie bietet Edelstahl- oder Keramikauflagen. Zudem wichtig bei Dampfbügeleisen: eine Antitropf-Funktion und ggf. ein Regler für die Dampfmenge.

Als praktisch haben sich Energiespar-Bügeleisen erwiesen, die nur dann Dampf produzieren, wenn Sie tatsächlich bügeln. Die neuste Entwicklung auf dem Dampfbügeleisen-Markt sind übrigens Geräte, mit automatischer Temperatureinstellung, die sich den Stoffen automatisch anpassen.

Eine hervorragende Alternative für feine Stoffe sind übrigens Trockenbügeleisen, die allerdings nur mit Druck und Hitze arbeiten, weshalb sie etwas schwerfälliger als ihre Dampfbügel-Kollegen arbeiten..

Zu den Produkten

Bügeleisen - So Bügeln Sie am besten

Alle Infos zu Dampfbügeleisen

Bügeln mit einem Dampfbügeleisen geht richtig flott von der Hand. Gute Geräte verfügen über eine Dampfleistung von 30 bis 70 Gramm pro Minute, bei Dampfstößen sogar bis zu ca. 220 Gramm. Vertikaldampffunktion, automatischer Tropfstopp sowie eine integrierte Entkalkungsfunktion sind weitere Qualitätsmerkmale.

Preisunterschiede zwischen Dampfbügeleisen sind vor allem durch das Material der Glasfläche (=Sohle) bedingt. Je härter, desto kratzfester und je glatter das Material, desto leichter gleitet das Bügeleisen über den Stoff. Für gewöhnlich sind Dampfbügeleisen mit Aluminium-Feinschliff-Sohlen ausgestattet, die nächst höhere Kategorie bietet Edelstahl- oder Keramikauflagen. Zudem wichtig bei Dampfbügeleisen: eine Antitropf-Funktion und ggf. ein Regler für die Dampfmenge.

Als praktisch haben sich Energiespar-Bügeleisen erwiesen, die nur dann Dampf produzieren, wenn Sie tatsächlich bügeln. Die neuste Entwicklung auf dem Dampfbügeleisen-Markt sind übrigens Geräte, mit automatischer Temperatureinstellung, die sich den Stoffen automatisch anpassen.

Eine hervorragende Alternative für feine Stoffe sind übrigens Trockenbügeleisen, die allerdings nur mit Druck und Hitze arbeiten, weshalb sie etwas schwerfälliger als ihre Dampfbügel-Kollegen arbeiten..

Zu den Produkten

Bügeleisen

Komplett-Bügelsysteme - Die All-in-One Lösung

Die besten Bügel Komplettsysteme

Wenn Sie Eisen, Tisch & Co. nicht einzeln kaufen möchten, können Sie auf ein sogenanntes Komplett-Bügelsystem zurückgreifen. Diese Luxusklasse des Bügelns vereint die Vorteile von Dampfstationen und Aktiv-Bügeltischen in einem Gerät.

Hinzu kommen zahlreiche Komfort-Funktionen. Dazu zählen aktive Bretter mit Ansaug- & Gebläsefunktion sowie robuste Bezüge. Auch die Dampfbügeleisen, die mit dem System kommen, sind professionell und reich an Extras. Einige Modelle kommen mit einer integrierten Dampfbürste, mit der Sie schwierige Stellen auffrischen oder glätten.

Die flexiblen Geräte kommen mit jeder Art von Bügelwäsche klar, optimale Ergebnisse sind vorprogrammiert. Außerdem lassen sich die meisten Komplettsysteme zusammenklappen und platzsparend verstauen.

Zu den Produkten

Komplett-Bügelsysteme - Die All-in-One Lösung

Die besten Bügel Komplettsysteme

Wenn Sie Eisen, Tisch & Co. nicht einzeln kaufen möchten, können Sie auf ein sogenanntes Komplett-Bügelsystem zurückgreifen. Diese Luxusklasse des Bügelns vereint die Vorteile von Dampfstationen und Aktiv-Bügeltischen in einem Gerät.

Hinzu kommen zahlreiche Komfort-Funktionen. Dazu zählen aktive Bretter mit Ansaug- & Gebläsefunktion sowie robuste Bezüge. Auch die Dampfbügeleisen, die mit dem System kommen, sind professionell und reich an Extras. Einige Modelle kommen mit einer integrierten Dampfbürste, mit der Sie schwierige Stellen auffrischen oder glätten.

Die flexiblen Geräte kommen mit jeder Art von Bügelwäsche klar, optimale Ergebnisse sind vorprogrammiert. Außerdem lassen sich die meisten Komplettsysteme zusammenklappen und platzsparend verstauen.

Zu den Produkten

Komplettbügelsystem

Bügeln Hilfe kaufen
Bügeln Hilfe kaufen
Bügeln Hilfe kaufen

Dampfbügelpresse

Die bequeme, schnelle und saubere Lösung für Großfamilien heißt Dampfbügelpresse. Sie legen die Wäsche einfach in die Presse, wo sie nach dem Schließen mit Hilfe von Druck, Dampf sowie Ober- und Unterhitze automatisch geglättet wird. Standard-Kleidungsstücke wie T Shirts sind bereits nach einer halben Minute fertig, bei komplizierter Wäsche wie Hemden sollten Sie aber doch lieber selbst Hand anlegen.

Dampfbürste

Gardinen, Vorhänge und Polstermöbel bringen Sie am besten mit einer Dampfbürste auf Vordermann. Bei der handlichen Bürste strömt Dampf aus einer mit Borsten besetzten Düse. Das schont die Kleidung und entfernt leichte Falten. Ein Bügeleisen-Ersatz ist sie aber nicht, denn gegen tiefe Falten hat sie kaum eine Chance. Unser Tipp: Nutzen Sie eine Dampfbürste, um Ihre Garderobe auf Reisen frisch zu halten.

Dampfglätter

Dampfglätter sind Stationen mit eigenem Generator, Wassertank und einer praktischen Teleskopstange. Sie geben deutlich mehr sowie deutlich druckvolleren Dampf ab als etwa Dampfbürsten und haben einen größeren Wassertank. Schwere und dicke Stoffe können Sie mit Dampfglättern wieder auffrischen, manche Modelle kommen dank beheizbarer Bürste sogar gegen tiefe Knitterfalten an. Hemden, Sakkos, Kleider und andere Stoffe hängen Sie dafür auf die praktische Aufhängevorrichtung.

Zu den Produkten

Das beste Dampfbügel-Zubehör

Das Bügel-Lexikon: Tipps, Tricks & Begriffe erklärt
  • Abschaltautomatik
  • Dampfstoß
  • Temperatur-Automatik
  • Vertikaldampf
  • Bügeleisen arbeiten mit großer Hitze, um Ihre Kleidung faltenfrei zu bekommen. Das ist notwendig, aber grundsätzlich auch ein potentieller Gefahrenherd. Vergessen Sie ein eingeschaltetes Eisen, kann dies nicht nur Hemd & Hose ruinieren, sondern einen ausgewachsenen Wohnungsbrand verursachen. Wie gut, dass moderne Dampfbügeleisen über eine Abschaltautomatik verfügen. Bleibt das Bügeleisen auf der Sohle oder hochkant für eine bestimmte Zeit stehen, schaltet es sich automatisch ab.

  • Im Gegensatz zum gewöhnlichen Bügeldampf verfügt ein kurzer Dampfausstoß über mehr Durchschlagskraft. So dringt viel mehr Gramm Wasserdampf pro Minute in das Gewebe ein. Das hilft vor allem dabei, starke Knitterfalten zu entfernen oder ganz besonders starre Bügelwäsche zu bändigen, beispielsweise erstarrten Jeans-Stoff.

  • Dampfstationen mit Temperatur-Automatik lassen einen großen Komfort zu. Ist deren Automatik einmal eingestellt, müssen Sie die Temperatur der Bügelsohle nicht mehr extra anpassen, sondern bearbeiten alle bügelbaren Textilien am Stück. Dank dieser Funktion vermeiden Sie die versehentliche Beschädigung Ihrer Kleidung durch unpassende Temperatur und sparen sich das Vorsortieren.

  • Auch hängende Textilien können Sie bearbeiten und von Falten und verknitternden Stellen befreien. Mit dem Vertikal-Dampf, der einen Dampfausstoß beschreibt, bei dem Sie das Bügeleisen senkrecht halten. Mit dieser Funktion müssen Sie Ihre Anzüge, Jackets oder Vorhänge nicht über das Bügelbrett zwängen.

Temperatur-Einstellungen erklärt
Bügeleisen optimal einstellen
Bügeleisen optimal einstellen
Bügeleisen optimal einstellen

Die Bügeltipps der Hersteller

Beachten Sie stets die Pflegehinweise des Hersteller, dann haben Sie lange Spaß an Ihrem Bügelgerät.

Generell gilt: Erst die Feinarbeit. Starten Sie also bei Kragen, Manschetten, Ärmel, Taschen, Knopfleiste und Knopfloch. So verhindern Sie, dass Brust- und Rückenteil wieder zerknittern.

Oft gibt es für empfindliche und feine Stoffe wie Seide oder Spitze spezielle Bügelschutzsohlen, die Sie nachträglich kaufen und ganz leicht aufsetzen können.

Bei Jeans sollten Sie als erstes die Taschen, das Gesäß und die Beinnaht bügeln. Ist das erledigt, legen Sie die Hosenbeine ganz genau aufeinander und gehen mit Tiefendampf über den Jeansstoff. Der Tiefendampf sorgt dafür, dass alle Lagen geglättet werden.

Bitte beachten Sie zudem immer das Pflegeetikett Ihrer Kleidungsstücke.

Indem Sie die Bügelwäsche noch vor dem Bügeln richtig sortieren, können Sie eine Menge Zeit sparen und zudem die Kleidung schonen. Wählen Sie zum Beispiel nach Temperatur aus, sind zuerst empfindliche Stücke bei schwacher Hitze dran. Alternativ können Sie nach Größe sortieren und sollten daraufhin auch bei einzelnen Kleidungsstücken Prioritäten setzen. Kleine und komplizierte Teile wie Kragen, Knopflochleiste, Schultern und Ärmel zuerst, danach die großflächigen Teile.

Wasser ist die notwendige Grundlage eines jeden Dampfbügeleisens. Und im Grunde ist gewöhnliches Leitungswasser tatsächlich für alle Stationen geeignet. Trotzdem sollten Sie den Härtegrad Ihres Leitungswassers testen, denn zu hartes Wasser ist nicht empfehlenswert. Die Hersteller raten unter diesen Umständen, auf ein Gemisch aus 50 Prozent Leitungswasser und 50 Prozent destilliertem Wasser zurückzugreifen.

Teilen
Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen. Mehr dazu in den Datenschutzinformationen.