In der Ruhe liegt der Saft

Slow Juicer beleben Ihren Alltag.

Slow Juicer beleben Ihren Alltag. Zu den Produkten
Slow Juicer beleben Ihren Alltag. Zu den Produkten
Slow Juicer beleben Ihren Alltag. Zu den Produkten

Slow Juicer contra Entsafternach oben

Im Gegensatz zu Zentrifugalentsaftern nehmen sich die Slow Juicer mehr Zeit für die Saftausbeute. Obst und Gemüse werden zuerst zerdrückt und zerkleinert. Erst danach wird der Saft über die eingebaute Schnecke gewonnen.

Mithilfe dieses vergleichsweise langsamen Verfahrens wird Ihr Gerät vor Überhitzung geschützt, sodass sich sekundäre Pflanzenstoffe, Enzyme und Antioxidantien nicht mit Sauerstoff verbinden. Vor dem Entsaften durch Ihren Slow Juicer müssen die meisten Früchte geschält und entkernt werden. Nach diesem Schritt ist Ihr Obst kaltpressgeeignet und kann zu Saft verarbeitet werden. „Slow“, zu Deutsch: „langsam“ , steht beim Slow Juicer sowohl für eine gemächlichere Art den Saft zu gewinnen als auch für eine weitaus schonendere Vorgehensweise bei hervorragender Saftausbeute.

Unter den Obstpressen fällt ein Slow Juicer besonders durch seine geringe Lärmbelastung auf. Die niedrige Drehzahl der eingebauten Schnecke machts möglich. Im Einklang mit diesem schonenden Pressvorgang steht auch der Erhalt der Vitamine im Obst und Gemüse. Eine Leistung zwischen 150 und maximal 400 Watt wird daher empfohlen.

Vorteile

Vorteile von Slow Juicern
Vorteile von Slow Juicern
Vorteile von Slow Juicern

Leckere Rezepte für Ihren Slow Juicernach oben

Beerenwunder

Beerenwunder

  • 250g Himbeeren
  • 250g Erdbeeren
  • wahlweise Heidelbeeren oder Brombeeren
  • Eine halbe Wassermelone

Tipp: Waschen Sie die Beeren gründlich, bevor Sie sie in den Slow Juicer geben.

Exotischer Vitadrink

Exotischer Vitadrink

  • Eine halbe Ananas
  • 4 Bananen
  • 250ml Kokosmilch

Tipp: Geben Sie die Kokosmilch erst nach dem Entsaften dazu und rühren Sie kräftig um.

Tropischer Frühling

Tropischer Frühling

  • 4 Kiwis
  • 4 Äpfel
  • Ein Stängel Minze

Tipp: Zitronengras ist eine leckere Alternative zur Minze.

Tropischer Frühling

Traubenshake

  • 1kg rote Trauben
  • 2 Bananen
  • 1EL Kakaopulver
  • 500ml Milch

Tipp: Kakao intensiviert den Geschmack der Trauben. Variieren Sie damit nach Belieben.

Teilen
Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen. Mehr dazu in den Datenschutzinformationen.