INTEL im SATURN Online-Shop

Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von Mikrochips und Mikroprozessoren hat sich INTEL als Spezialist und weltweit führender Hersteller etabliert.

Innovative Technik – mit INTEL das Computererlebnis verbessern

Das US-amerikanische Unternehmen INTEL gilt als Erfinder der Mikroprozessoren. An der Stellung als Vorreiter hat sich bis heute nichts geändert. Neben einem umfassenden Produktsortiment, das sich unter anderem aus PC-Prozessoren und Mikrochips für PCs zusammensetzt, arbeitet INTEL stetig an Innovationen, die intelligente und vernetzte Technologien vorantreiben. Die neueste Generation an INTEL-Produkten finden Sie im SATURN Online-Shop.

INTEL - einen Sprung voraus

Die Wurzeln von INTEL reichen über 40 Jahre zurück. 1968 – in einer Zeit, in der die Fertigung von Arbeitsspeichern auf Halbleiterbasis noch in den Kinderschuhen steckte – wurde das Unternehmen im kalifornischen Mountain View als Moore-Noyce Electronics gegründet. Der heutige Name INTEL steht für „Integrated Electronics“ und umschreibt die Produktpalette bereits sehr gut. Der langjährige Claim „INTEL delivers“ stand für die solide Vertriebspolitik, Produkte erst dann anzukündigen, wenn diese lieferbar waren, und für die starke Orientierung an der Nachfrage des Marktes. Dieser setzte sich in den Anfängen aus Abnehmern der Industrie zusammen. Der heutige Marketing-Slogan „leap ahead“ – zu Deutsch „Einen Sprung voraus“ – beschreibt hingegen die starke Innovationstätigkeit von INTEL im Bereich der Computertechnik.

Bereits ein Jahr nach der Unternehmensgründung wurde mit dem INTEL 1101 SRAM-Chip das erste Produkt vorgestellt. Bis zum ersten Meilenstein, dem ersten DRAM-Speicherbaustein, der auf dem PMOS-Prozess basierte, sollte es jedoch noch weitere sechs Jahre dauern. Der von INTEL entwickelte Prozess avancierte binnen kurzer Zeit zur bevorzugten Fertigungstechnik bei der Produktion von Halbleitern. Bis Mitte der 1980er-Jahre waren DRAM-Speicherbausteine das Hauptgeschäft von INTEL. Basierend auf der wachsenden Konkurrenz auf diesem Gebiet und dem Erfolgszug des PCs, konzentrierte sich das Unternehmen fortan auf die Entwicklung von Mikroprozessoren und fand damit sein Kerngeschäft.

Mikroprozessoren von INTEL

Anfang der 1990er-Jahre dominierte INTEL den Mikroprozessormarkt. Um diese Position zu halten, bewegte sich das Unternehmen weg von der Rolle als Zulieferer der Computerindustrie und umwarb den Verbraucher direkt. Zudem begann man mit der Produktion von Motherboards (PC-Hauptplatinen) und erweiterte damit die Produktpalette. Damit legte INTEL den Grundstein für das Prinzip der PC-Aufrüstung: Statt auf das Erscheinen eines neuen Computers zu warten, wurde einfach der Prozessor ausgewechselt, um mehr Leistung zu erhalten.

Die INTEL-Produktwelt

Seit mehreren Jahrzehnten arbeiten Anwender von PCs und Laptops nun schon mit den essenziellen Computer-Bausteinen von INTEL. Neben PC-Mikroprozessoren gehören auch Mikrochips für Computer, Chipsätze für Motherboards und Embedded CPUs dazu, außerdem Netzwerkkarten und WLAN-Geräte. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen daran, das Computererlebnis für den Verbraucher zu optimieren und damit das Personal Computing neu zu definieren. So ist es mit der INTEL RealSense Technik möglich, über Körperbewegungen und Gesichtsgesten mit dem PC zu interagieren. Mit True Key von INTEL Security wird die automatische Kennwortverwaltung Realität. Ist die Anmeldung bei True Key über Gesichts- oder Fingerabdruckerkennung erfolgt, übernimmt das Programm die Eingabe gespeicherter Passwörter bei Websites oder Apps. SATURN bietet Ihnen eine Auswahl aktueller INTEL-Produkte. So können auch Sie Ihr Computererlebnis verbessern und von den technologischen Innovationen profitieren.