Nokia bei SATURN

Nokia ist weltweit führend bei der Innovation von Technologien, die unsere Welt verbindet. Und dabei kann das finnische Unternehmen mehr als nur Telekommunikation: Die Produktvielfalt reicht vom Smartphone über die Fitnessuhr bis hin zum Fieberthermometer.

Topseller

Nokia: Von der Papierfabrik zum Telekommunikationskonzern

Seit 1865 war Nokia im Laufe der Jahre in so vielen Sektoren erfolgreich tätig, wie wahrscheinlich kein anderes Unternehmen. Darunter fielen Papierprodukte, mobile Geräte, Kabel, Gummistiefel und Reifen sowie die Telekommunikationsinfrastruktur. Der Durchbruch der europäischen Telekommunikationsbranche in den 1980er Jahren brachte den Wandel. Um diese Zeit beschloss Nokia sich auf das Kerngeschäft der Telekommunikation zu beschränken. Bis 1998 war Nokia der weltweit führende Anbieter von Mobiltelefonen. Und doch entwickelte sich Nokia mit den Geschäfts- und Technologiewelten weiter. Im Jahr 2007 kombinierte Nokia seine Telekommunikationsinfrastruktur mit denen von Siemens, um das „Nokia Siemens Network Joint Venture“ zu gründen. Im Jahr 2013 konnte Nokia die Siemens-Beteiligung vollständig übernehmen. Im Jahr 2011 erfolgte der Zusammenschluss mit Microsoft, um die Position im hart umkämpften Smartphone-Markt zu stärken. Drei Jahre später nahm Nokia das Angebot von Microsoft an, die meisten Geräte und Services zu verkaufen.

Nokia – ein Unternehmen so robust wie seine Geräte

Wenige Unternehmen haben die robuste Fähigkeit wie Nokia, sich zu verwandeln, neue Technologien zu entwickeln und sich an Marktverhältnisse anzupassen. Im Mai 2015 gab Nokia den Einstieg in das Virtual Reality-Segment bekannt, und nach dem Verkauf der Mobiltelefon-Sparte an Microsoft ergänzte Nokia das Produktangebot durch digitale Gesundheitsprodukte. Bereits seit 2015 hatte es bei Nokia Pläne gegeben, mit Partnern ins Handy-Geschäft zurückzukehren. Kurz darauf gab Microsoft bekannt, sich aus der Branche komplett zurückzuziehen. Die Nokia-Markenrechte gingen schließlich Ende 2016 von Microsoft an Nokia zurück. Nokia erfand sich neu und konzentriert sich heute darauf, Menschen und Dinge der programmierbaren Welt miteinander zu verbinden.

Technologie, die Menschen verbindet

Jahrzehntelang waren Nokia-Handys ein Inbegriff für edles, schlankes Design und hervorragende Qualität. Das trifft auch auf die aktuellen Handys und Smartphones zu: Sie wurden konzipiert, um dem Leben das Beste abgewinnen zu können, verfügen über langlebige und schöne Materialien, eine großartige Haptik sowie eine ideale Balance zwischen Leistung und Akkulaufzeit. Nokia stellt Mobiltelefone für das wahre Leben her, womit der Alltagsgebrauch Spaß macht.

Die digitale Gesundheitslinie von Nokia

Smarte Produkte, die einfach zu handhaben sind und sich an den Lebensstil jedes Einzelnen anpassen. Das Ziel: Die intelligenten Technologien sollen die individuelle Lebensqualität und Fitness steigern – und so einen Beitrag dazu leisten, die Gesundheit und Vitalität der Nutzer zu verbessern. Die neuen Fitnessuhren, WLAN-Waagen, Blutdruckmessgeräte und Fieberthermometer von Nokia helfen Ihnen und Ihrer Familie dabei, gesund und fit zu bleiben. Die intelligenten Gesundheitsprodukte von Nokia werten die Daten aus und übermitteln sie automatisch an die dazugehörige kostenlose „Health Mate App“. Sie ist das Herzstück der neuen Reihe und ermöglicht Nutzern den perfekten Überblick über ihre Gesundheit und Fitness. Entdecken Sie die intelligenten Health-Technologien von Nokia jetzt bei SATURN.

Teilen
Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen. Mehr dazu in den Datenschutzinformationen.