Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Kärcher Kehrmaschinen bei SATURN

Markt auswählen
1 Artikel

Das Familienunternehmen Kärcher ist Marktführer für innovative Reinigungsgeräte. Mit einer Kärcher Kehrmaschine sparen Sie sich den Körpereinsatz und reinigen die Flächen blitzschnell.

Kärcher Kehrmaschinen

Kehren lassen, statt Besen schwingen – Ihre Vorzüge mit einer Kärcher Kehrmaschine

Fegen war gestern: Mit einer Kärcher Kehrmaschine entfernen Sie Blätter und Co. effektiv und ohne Mühen. Sie schieben das Gerät einfach vor sich her wie einen Rasenmäher. Die Kehrmaschine nimmt sämtlichen Schmutz blitzschnell auf und erspart Ihnen nicht zuletzt lästiges Bücken. Anschließend entleeren Sie den Behälter mit einem Handgriff. Das Gerät lässt sich problemlos verstauen: Sie klappen den Schubbügel um, stellen sie senkrecht und bewahren sie mit geringem Platzaufwand auf.

So funktioniert die Kärcher Kehrmaschine

Kärcher Kehrmaschinen arbeiten je nach Modell mit einem oder zwei Seitenbesen sowie einer Walze. Die rotierenden Besen lösen Laub und Co. vom Boden ab und kehren es unter die Maschine. Dort nimmt die Walze den Kehricht auf und befördert ihn weiter in den Kehrgutbehälter. Dank der extralangen Seitenbesen von Kärcher kommen Sie selbst an schwer erreichbare Kanten. Einige Modelle verfügen über höhenverstellbare Besen. Diese bieten eine hohe Flexibilität und beseitigen Kehrgut aller Art sicher und effizient.

Die Unterschiede bei den angebotenen Kärcher Kehrmaschinen

Vor allem unterscheiden sich die verschiedenen Kärcher Kehrmaschinen im Handel hinsichtlich der Besenanzahl. Sie erhalten Modelle mit einem und zwei Seitenbesen sowie solche, die zusätzliche Ausführungen mit extraharten Borsten im Lieferumfang bereithalten. Diese Varianten erweisen sich für feuchtes Kehrgut als besonders effektiv. Auch das Volumen des Behälters variiert zwischen 20 und 38 Litern. So wählen Sie stets ein Gerät aus, das zu Ihrer Grundstücksgröße passt. Die Gesamtflächenleistung beträgt modellabhängig etwa 2.400 bis 3.000 Quadratmeter pro Stunde.

So finden Sie die richtige Kehrmaschine von Kärcher für Ihre Bedürfnisse

Möchten Sie regelmäßig große Mengen Kehrgut beseitigen oder lediglich im Herbst das Laubfegen auf überschaubarer Fläche einer Maschine überlassen? Abhängig davon wählen Sie die Gesamtflächenleistung Ihrer Kehrmaschine aus. Diese bestimmt auch das Behältervolumen: Je größer die Fläche, desto mehr Platz sollte dieser bieten. So sparen Sie sich ein häufiges Ausleeren. Für eine komfortable Bedienung sollte der Schubbügel zu Ihrer Körpergröße passen. Die clevere Lösung: Kärcher Kehrmaschinen verfügen über verstellbare Bügel, die Sie nach Wunsch justieren. Das ist nicht zuletzt ideal, wenn mehrere Personen die Maschine nutzen.Ist Ihre Kärcher Kehrmaschine nicht mit speziellen Seitenbesen für feuchtes Kehrgut ausgestattet, kaufen Sie diese im Set dazu. So steht der Säuberung von Wegen und Terrassen im Herbst nichts mehr entgegen. Die Bodenlippe zählt zu den Verschleißteilen, die hin und wieder getauscht werden sollten. Sie ist günstig als Ersatzteil verfügbar. Sparen Sie sich Wartungskosten, indem Sie in einen Filter investieren. Der Polyesterfilter ist waschbar, verursacht somit keine Folgekosten und verhindert Ausgaben für defekte Geräte.