Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch SATURN CARD erhalten und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch SATURN CARD erhalten und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Marke

Mehr anzeigen (2)
Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Bildschirmdiagonale

-


Prozessor-Marke
Besonderheiten

Mehr anzeigen (10)
Farbe

Mehr anzeigen (7)
Prozessor-Taktfrequenz

-


Auflösung in Pixel

Mehr anzeigen (5)
Betriebssystem
Arbeitsspeicher

-


Bildverhältnis
Gewicht

-


Markt auswählen

Android Tablets

(98 Artikel)

Android Tablet – einfach zugänglich

Samsung, HTC, Acer oder auch Asus nutzen vertreiben die Software des Suchmaschinen-Riesen. Grundsätzlich sind die Produkte von Google mit denen aus dem Hause Apple nahezu identisch. Doch warum kann es von Vorteil sein, wenn auf dem Tablet Android installiert ist?

Die Vorteile von Android

Der große Vorteil dieses Betriebssystems ist seine große Offenheit sowie die einfache Zugänglichkeit – für Nutzer und Entwickler gleichermaßen. Wenn man ein Android Tablet verwendet, dann kann man es via USB-Kabel einfach an andere Geräte anschließen und so Daten austauschen. Es ist nicht erforderlich, eine zusätzliche Software zu installieren und diese einzurichten. Auf diese Weise ist ein einfacher Datenaustausch jederzeit gewährleistet. Auch beim Herunterladen der einzelnen Apps und Widgets ist man mit den Android Tablets besser beraten, denn über den intuitiv zu bedienenden Play-Store kann man problemlos offizielle sowie von Drittanbietern entwickelte Programme herunterladen. Dies führt direkt zum zweiten großen Vorteil: der einfachen Entwicklung von Inhalten. Will man als Programmierer eine App für Android Tablets entwickeln, dann kann man dies ohne große Schwierigkeiten tun und sie anschließend im Store veröffentlichen.

Hilfreiche Funktionen

Wenn das Tablet mit Android ausgestattet ist, dann bietet es dem Nutzer viele verschiedene Funktionen. Der Organizer und das Memo-Pad vereinen in dem Tablet bereits zwei wichtige Gadgets zur Koordination des Alltags. Außerdem hat man das mobile Internet immer in der Tasche und kann praktisch jede Informationen abrufen.

Über Googles Kartendienst Maps kann jederzeit eine Navigation vorgenommen werden – entweder mit dem Auto oder sogar zu Fuß. Ein Android Tablet ist also in jeder Lebenslage ein treuer Begleiter, der mit seinen vielfältigen Funktionen dem Nutzer eine Hilfe ist.

Eine Kamera gehört dabei zur Standardausführung eines jeden Geräts. Diese macht nicht nur Fotos, sondern verfügt auch über eine Videofunktion. Auf diese Art stellt ein Android Tablet wieder mindestens ein weiteres Zusatzgerät dar, welches der Nutzer andernfalls extra bei sich tragen müsste.

Vielfältige Anwendungsbereiche

Bleibt die Frage zu klären, wofür ein solches Android Tablet überhaupt geeignet ist. Zunächst einmal ist es naheliegend, zum Tablet zu greifen, wenn man eines oder mehrere der bereits genannten Geräte mitzuführen gedenkt. Ein Tablet ist einfach praktischer, weil es durch seine kompakte Bauweise in nahezu jede Tasche passt und außerdem stets mehr Funktionen zu bieten hat, als eines der spezifischen Geräte. Aus diesem Grund ist ein Android Tablet die erste Wahl, wenn man beispielsweise in den Urlaub fährt: Navigationssystem, Kamera, Schnittstelle zu sozialen Netzwerken etc. Gerade in der schönsten Zeit des Jahres möchte man nicht unzählige elektronische Geräte mit verschiedenen Ladekabeln mitführen, sondern alles entspannt angehen.

Außerdem hat ein solches Android Tablet längst Einzug in die Business-Welt gehalten. Termine lassen sich auf dem Gerät leichter koordinieren, man kann Präsentationen darauf speichern bzw. anschließend wiedergeben und Dokumente einsehen.