Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch SATURN CARD erhalten und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch SATURN CARD erhalten und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Marke
Preis

-


Verfügbarkeit
Aktionen
Druckertyp
Farbe
Markt auswählen

Etikettendrucker + Zubehör

(5 Artikel)

Etikettendrucker: vielseitige Helfer für Büro, Handel und Industrie

Etiketten leisten nützliche Dienste im Haushalt und sind unentbehrliche Hilfsmittel in der Arbeitswelt. Entsprechend gehören Etikettiergeräte zum gängigen Inventar in Büros und Werkstätten, Fabrikhallen und Lagern, Laboren und Krankenhäusern oder im Einzelhandel. Alltagstaugliche Etikettendrucker sind meist handlich gebaut und lassen sich als Tischgeräte flexibel unterbringen. Der Etikettendruck erfolgt in der Regel in Zusammenarbeit mit dem Rechner. Dabei steht für die Datenübertragung neben der traditionellen USB-Schnittstelle bei einigen Modellen auch ein WLAN-Anschluss zur Verfügung. Die drahtlose Verbindung erweist sich als Vorzug, wenn unterschiedliche Rechner auf den Drucker zugreifen müssen. Für den mobilen Einsatz ohne Computeranschluss bieten darüber hinaus Beschriftungsgeräte mit eigener Tastatur eine leicht handhabbare Alternative. Etikettiergeräte arbeiten mit wärmebasierten Druckverfahren. Je nach Ausführung kommt dabei der Thermodirekt- oder der Thermotransferdruck, manchmal auch der Tintenstrahldruck zum Einsatz.

Etikettendruck im Thermodirekt-Verfahren

Der Thermodirektdruck ist das meist genutzte Verfahren bei der Beschriftung von Etiketten. Als bedruckbares Material dient ein thermisch empfindliches Papier, dessen spezielle Beschichtung sich unter Hitzeeinwirkung schwärzt. Das Druckwerk arbeitet mit einer Walze, die das Papier an einem Druckkopf mit zahlreichen Heizelementen vorbeizieht. Die punktuell erhitzten Druckpixel wirken gezielt auf den Druckstoff, abhängig davon, welches Zeichen sichtbar werden soll. Dabei entsteht gewöhnlich ein monochromes Druckbild, wobei manche Labelprinter auch rote Textbereiche ausgeben können. Der Thermodirektdruck gilt als günstiges Verfahren, erzeugt aber ein nur begrenzt haltbares Druckergebnis. Entsprechend eignet sich die Technologie für den Druck kurzlebiger Labels wie Kassenbelege und Produktauszeichnungen im Einzelhandel, Parkscheine, Barcode- und Versandetiketten, Besucherausweise oder Patientenarmbänder.

Etikettiergerät mit Thermostransferdruck

Anders als beim Thermodirektdruck ist die wärmeempfindliche Schicht beim Thermotransferdruck nicht direkt auf dem Druckstoff aufgebracht. Stattdessen liegt zwischen dem Druckkopf mit seinen zahlreichen Druckpixeln ein temperaturempfindliches Farbband. Die punktgenau aktivierten Heizelemente schmelzen die Farbe vom Zwischenträger auf die Unterlage und erzeugen auf diese Weise das gewünschte Druckbild. Der Thermotransferdruck produziert ein ausgesprochen haltbares Druckergebnis. Die Technologie kommt zum Einsatz, wenn es darum geht, langlebige Etiketten zu drucken, die auch widrigen Umwelteinflüssen standhalten. Neben den Etikettendruckern, die als handliche Desktop-Modelle erhältlich sind, stehen Thermotransferdrucker auch in großen Ausführungen als Industriedrucker zur Verfügung. Der Druck erfolgt auf beliebiges Papier, aber auch auf Kunststoffflächen sowie unmittelbar auf Produkte und Produktverpackungen.

Etikettendrucker im Betrieb

Etikettendrucker arbeiten meist mit Rollenetiketten mit oder ohne selbstklebender Rückseite. Die Schriftbandbreite bei einem Labelwriter liegt dabei zwischen 3,5 und 24 mm. Einige Desktop-Geräte können auch eine Etikettenbreite von 56 oder 62 mm verarbeiten. Die Druckgeschwindigkeit bemisst sich am Output an bearbeiteten Etiketten pro Sekunde oder an der Länge des beschrifteten Bandes. Je nach Ausführung geben langsame Geräte bis zu 15, schnellere Modelle bis zu 100 Etiketten pro Minute aus. Alternativ entstehen bei mittlerem Tempo um die 150 mm beschriftetes Band. Das Druckbild der unterschiedlichen Etikettiergeräte erreicht eine Auflösung zwischen 200 und 600 dpi, wobei eine Qualität von 200 x 300 dpi für den monochromen Druck ohne Weiteres ausreicht. Zu den im Arbeitsalltag nützlichen Komfortmerkmalen gehören Zeit- und Datumsfunktion, automatische Nummerierung, Vertikal- und Rahmendruck, Spiegelschrift und automatischer Schneidemechanismus.

Etikettiergeräte günstig online kaufen

Bei SATURN können Kunden ihren Etikettendrucker bequem online bestellen. Darüber hinaus ist jederzeit die Abholung und Bezahlung in einem von über 150 SATURN-Märkten möglich. Zum umfassenden Service gehört außerdem die Beratung und einfache Rückgabe direkt im Markt.

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?

Fragen?

Sie erreichen uns samstags von 08:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen Sie die Komfort-Kategorie aktivieren.

Weitere Informationen.