Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch SATURN CARD erhalten und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch SATURN CARD erhalten und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Verfügbarkeit
Marke

Mehr anzeigen (14)
Preis

-


Besonderheiten

Höhe

-


Breite

-


Tiefe

-


Energieeffizienzklasse
Farbe
Nutzinhalt Gefrieren (Liter)

-


Türanschlag
Kundenbewertung
Nischenbreite
Aktionen
Markt auswählen

Freistehende Gefrierschränke

(110 Artikel)

Gefrierschränke für jeden Anspruch bei Saturn

Ob sich dabei lediglich mit einem Gefrierfach begnügt wird oder zusätzlich zum Kühlschrank ein eigener Gefrierer benutzt wird, hängt in der Regel von der Größe des Haushaltes ab. Ausschlaggebend ist zusätzlich dazu die Infrastruktur, also ob man sich beispielsweise in der Nähe eine Supermarktes befindet. Wenn dies der Fall ist und man dementsprechend oft zum Einkaufen kommt, reicht meist ein Gefrierfach aus. Gerade Familien greifen allerdings lieber zu einem Gefrierschrank oder einer Kühltruhe. Eine Kühltruhe ist zwar sehr geräumig, dafür nimmt sie aber auch dementsprechend viel Platz in Anspruch. Oftmals kann sie sich nur geleistet werden, wenn ein großer Keller zur Verfügung steht. Energetisch ist die Platzierung des Gefrierschranks oder der -truhe im Keller allerdings von Vorteil. Denn je kühler die Temperatur im Aufstellraum ist, desto besser wirkt sich dies auf die Energieeffizienz des Gerätes aus.

Stromsparende Gefrierschränke der Umwelt zuliebe

Der Umwelt und der eigenen Stromrechnung zuliebe sollte beim Kauf eines Gefrierschrankes ein besonders energieeffizientes Gerät gewählt werden. Dies sollte dabei auf den individuellen Gebrauch sowie die Haushaltsgröße abgestimmt werden. Denn Energiesparen ist immer Trumpf. Momentan sollte man daher beim Einkaufen noch auf die Energieeffizienzklasse A+ und A++ achten, allerdings ändert sich die Labelierung noch in den kommenden Jahren. Neue Energielabels sollen es dem Verbraucher in Zukunft noch einfacher machen auf einen Blick zu erkennen um wie viel Prozent die Geräte besser arbeiten.

Neben der Energieeffizienz ist auch die Klimaklasse entscheidend beim Kauf. Damit wird vom Hersteller angegeben, in welchem Temperaturbereich das Gerät betrieben werden kann. So eignet sich beispielsweise für die Wohnung, in welcher die Temperatur in der Regel bei zwischen 16 bis 32 Grad liegt, die Klimaklasse N für Normal. Kältere Aufstellorte mit weniger als 16 Grad sind geeignet für Geräte der Klimaklasse SN für Subnormal. Als weitere Klimaklassen gibt es noch die aus dem Bereich ST für Subtropisch. Diese Geräte sind besonders für einen Betrieb in Räumen geeignet, welche eine Temperatur von 18 bis 38 Grad besitzen. Selbst für tropische Bereiche gibt es geeignete Gefrierschränke – diese sind mit T gekennzeichnet und für eine Nutzung bei bis zu 43 Grad Celsius bestens geeignet.

Schockfrosten, NoFrost Funktionen und weitere Vorteil

Das Abtauen einer Gefriertruhe erweist sich jedes Mal als recht aufwendig. Zunächst muss das Gerät geleert werden. Dies bedeutet, dass Lebensmittel aufgebraucht oder in ein anderes Gerät umgelagert werden müssen, sollen sie nicht auftauen. Anstatt im Anschluss mit Wasser und Lappen zu verhindern, dass das tauende Eis ausläuft, kann sich mit einem modernen Gerät viel Arbeit erspart werden. Denn mit einer Funktion zur Abtauautomatik lässt sich der Inhalt des Gefrierschrankes schneller abtauen. Geräte mit NoFrost Funktion sind dabei besonders vorteilhaft, denn diese müssen nicht regelmäßig abgetaut werden, um unnötigen Stromverbrauch zu vermeiden. Die Funktion Anti Bacteria sorgt in einem Gefrierschrank für mehr Hygiene. Aktivkohle sorgt hier für die Neutralisierung von schlechten Gerüchen. Beim Kauf einer Gefriertruhe lohnt es sich daher, auf die Vielzahl der Funktionen zu achten.