Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch SATURN CARD erhalten und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch SATURN CARD erhalten und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Marke

Mehr anzeigen (17)
Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Produkttyp
Besonderheiten
Farbe

Länge (m)

-


Markt auswählen

Hubs

(121 Artikel)

Erweitern Sie mit Hubs Ihr Netzwerk auf einfache Art!

Wollen Sie mehr als zwei Rechner zusammenschließen, dann geht das nicht mehr über ein einfaches Ethernet-Kabel. Sie benötigen in diesem Fall eine Zwischenstation: ein Netzwerk-Hub. Dieses Gerät ist ein Verteiler und ermöglicht es, dass mehrere Computer kabelgebunden miteinander zur gleichen Zeit kommunizieren können. Somit ist sichergestellt, dass jeder Computer im Netzwerk über die gleichen Voraussetzungen verfügt.

Die Vorteile eines Netzwerk-Hubs

Wie bereits angedeutet, ist ein solches Gerät ein Stück Hardware, welches Sie als Knotenpunkt zwischen die einzelnen Rechner schalten. Die meisten Modelle bieten entweder vier oder acht Schnittstellen für Computer, letztere werden mit einem einfachen LAN-Kabel an das Hub angeschlossen. Selbstverständlich ist dafür auch eine Netzwerkkarte auf Rechner-Seite erforderlich. Sie fragen sich bestimmt, warum Sie in Ihrem Netzwerk ein Hub nutzen sollten, wenn ohnehin die meiste technische Kommunikation drahtlos stattfindet? Das ist ein gutes Argument, allerdings gibt es durchaus Argumente, die für das Hub sprechen. Zum einen wollen Sie vielleicht einen Rechner in das Netzwerk integrieren, der nicht über einen drahtlosen Zugang verfügt? Gerade bei Notebooks gehört diese Technik zum Standard, aber bei Desktop-Computern muss man eine zusätzliche PCI-e-Karte samt Antenne einrichten, um auch drahtlos kommunizieren zu können.

Des Weiteren ist ein Netzwerk-Hub nicht den Schwankungen einer drahtlosen Verbindung ausgesetzt. Das Signal des Senders kann man schwächer und mal stärker sein, dies wirkt sich auch auf den Transport von Daten aus. Wenn Sie ein Kabel verwenden, transferieren Sie Bits und Bytes mit einer konstanten Rate, die lediglich von der lokalen Hardware sowie der weiteren Auslastung des Netzwerkes abhängig ist. Zu guter Letzt sei noch auf den nostalgischen Effekt verwiesen: Bei einer LAN-Party, also einer Zusammenkunft von Spielern und Ihren Rechnern, gehören ein Hub sowie das klassische graue Verbindungskabel einfach dazu.

Worauf Sie bei Hub und Netzwerk achten müssen

Sie sollten natürlich schauen, dass Sie auch das passende Gerät für Ihr Vorhaben kaufen. Im Gegensatz zu einem Switch wiederholt ein Hub das Netzwerksignal gleichzeitig an alle Teilnehmer. Dies bedeutet auch, dass alle Datenpakete immer an alle Nutzer gesendet werden. Wollen Sie direkt eine Adresse ansteuern, wäre vielleicht ein Switch für Sie die bessere Wahl. Des Weiteren sollten Sie unbedingt auf die zur Verfügung stehenden Ports schauen: In der Regel ist ein Modell mit vier Slots völlig ausreichend. Wenn Sie aber oft viele Geräte zusammenschließen und vielleicht sogar der Gastgeber von LAN-Partys sind, ist ein Modell mit acht Slots vielleicht doch die bessere Wahl.

Hardware bei Saturn bestellen

Sollten Sie noch Fragen zur Technik und Verwendung von Netzwerk-Hubs haben, wenden Sie sich an unsere Mitarbeiter im Saturn-Markt. Gern helfen wir Ihnen bei Fragen rund um die einzelnen Produkte und deren Verwendung. Sie haben außerdem die Möglichkeit, die Artikel hautnah zu begutachten. Entscheiden Sie sich alternativ für eine Bestellung über den Online-Shop, sehen Sie auf der Seite des jeweiligen Artikels alle wichtigen Informationen entsprechend aufbereitet. Mit wenigen Klicks geben Sie Ihre Bestellung auf und lassen die Ware entweder nach Hause oder versandkostenfrei in die Filiale liefern.