Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch SATURN CARD erhalten und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch SATURN CARD erhalten und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Marke
Preis

-


Verfügbarkeit
Produkttyp
Farbe
Markt auswählen

Multifunktionswerkzeug

(2 Artikel)

Ein Multifunktionswerkzeug vereint zahlreiche Optionen in einem Gerät. So sparen Sie Platz im Heimwerkerkeller und Geld.

Erfahren Sie mehr über die Einsatzmöglichkeiten der praktischen Helfer und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Multifunktionswerkzeuge – viel mehr als sägen, trennen und schleifen

Für Renovierungsjobs benötigen Sie eine Vielzahl an Tools. Multifunktionswerkzeuge wenden Sie in mehreren Bereichen an.

Verschiedene Aufsätze für unterschiedliche Anwendungen

Ein Multifunktionswerkzeug besteht aus einer Motoreinheit, an der Sie Aufsätze befestigen. So verwandeln Sie das Gerät ohne großen Aufwand und passen es an die jeweilige Aufgabe an. Die folgenden Aufsätze stehen Ihnen für die unterschiedlichen Multitools zur Verfügung:

  • Schleifplatten in verschiedenen Größen und Formen

  • Sägeblätter in unterschiedlichen Stärken und Formen

  • Polieraufsätze

  • Trennscheiben

  • Bohrer

Im Lieferumfang sind außerdem häufig Zubehörteile wie Schleifblätter und Akkupacks enthalten. Geräte inklusive Absaugvorrichtung erlauben ein sauberes Arbeiten: Staub und Späne gelangen automatisch in einen Auffangbehälter.

Sägen und trennen von Holz und anderen Materialien

Unterschiedliche Sägeaufsätze erlauben es, zahlreiche Materialien sicher und effektiv zu zerkleinern, zu formen oder an Ecken und Kanten anzupassen. Tauchsägeblätter sind ideal für tiefe Einschnitte und können dem Multifunktionswerkzeug für Holz, Metall und Kunststoff beiliegen. Extrarobuste Diamantsägeblätter durchtrennen harte Werkstoffe wie Fliesen. Mit einem Segmentsägeblatt erhalten Sie einen flexibel nutzbaren Aufsatz, der Trenn- und Tauchschnitte ausführt. Ausführungen aus Hartmetall (HS) sind besonders haltbar und schaffen auch schweres Geschütz. HSS-Sägeblätter (High-Speed Steel) sind für ihre sehr exakten Schnitte bekannt.

Löten, schmelzen, schweißen – Multifunktionswerkzeuge zur Materialverbindung

Mit einem Lötkolben inklusive mehrerer Aufsätze verbinden Sie vor allem diese Metalle:

  • Kupfer

  • Nickel

  • Eisen

  • Stahl

  • Edelmetalle

Multifunktionswerkzeuge zum Löten umfassen in der Regel verschiedene Lötspitzen, mit denen Sie unterschiedliche Materialien bearbeiten. Je mehr Wärme dieses erfordert, desto dicker und kürzer sollte die Spitze ausfallen. Möchten Sie zum Beispiel Metallzaun- oder Autoteile verbinden, kommt ein Multifunktions-Schweißgerät zum Einsatz. Elektrodenschweißgeräte eignen sich für den Heimeinsatz. Wichtig: Schweißen Sie stets auf feuerfestem Untergrund und tragen Sie Schutzkleidung.

Rotation und Oszillation – auf diese Arten kommt es an

Rotationswerkzeuge kommen zum Bohren, Abschleifen und Polieren von Oberflächen zum Einsatz. Sie leisten zwischen 1.300 und 3.000 Drehbewegungen pro Minute. Damit bieten sie optimale Voraussetzungen, um Holz, Kunststoff und Metalle zu bearbeiten. Für Bohrungen können höhere Drehzahlen notwendig sein: je kleiner der zu bohrende Durchmesser, desto stärker die Rotation. Einige Multifunktionswerkzeuge schaffen bis zu 30.000 Umdrehungen pro Minute. Die Bewegungen von oszillierenden Multitools entsprechen dem eines Schwingschleifers. Sie eignen sich meist auch als Deltaschleifer und damit bspw. zum Entfernen von Fliesenfugen. Setzen Sie Segmentsägeblätter auf das Oszillations-Tool, sägen Sie eine Vielzahl an Materialien sehr exakt.

Multifunktionswerkzeuge – besonders bei Profis beliebt

Für unkomplizierte und gelegentliche Tätigkeiten genügen oftmals einfache Geräte mit einer kleinen Auswahl an Aufsätzen. Profis brauchen jedoch mehr. Hier spielt insbesondere die Leistungsstärke eine Rolle: Hohe Drehzahlen und Wattleistungen erlauben die effiziente Bearbeitung von harten Materialien, exakte Schnitte und Bohrlöcher. Erfahrene Hand- und Heimwerker sollten auf ein Multifunktionswerkzeug mit mindestens 10.000 Umdrehungen pro Minuten setzen. Ein Koffer, in dem die Motoreinheit sowie sämtliche Aufsätze und Zubehörteile Platz finden, ist nützlich für die Aufbewahrung und den Transport.

Darum ersetzt ein Multifunktionswerkzeug keinen Werkzeugkasten

Ein Multifunktionswerkzeug vereint zahlreiche Tools für diverse Heimwerkertätigkeiten in einem Gerät. Viele Aufgaben erfordern allerdings nach wie vor den Einsatz von manuellem Werkzeug wie Schraubendreher, Hammer und Zangen. Dazu kommt, dass die verschiedenen Multitools für jeweils unterschiedliche Jobs ausgelegt sind. Investieren Sie in ein oszillierendes Multifunktionswerkzeug, mit dem Sie schleifen und polieren, gehören noch immer eine Bohrmaschine / und oder ein Akku(bohr)schrauber in den Werkzeugkoffer. Auch rotierende Ausführungen ersetzen die Bohr- und Schraubgeräte nur, wenn sie entsprechend hohe Drehzahlen leisten.

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?

Fragen?

Sie erreichen uns sonntags von 08:00 Uhr bis 21:00 Uhr