Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch SATURN CARD erhalten und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch SATURN CARD erhalten und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Marke

Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Betriebsart
Farbe

Betriebslautstärke

-


Markt auswählen

Schleifer

(38 Artikel)

Mit einer Schleifmaschine bearbeiten Sie Holz, Kunststoff und Metall, schleifen, polieren und glätten.

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Ausführungen und welches Gerät für die jeweiligen Arbeiten infrage kommt.

Klare Kante mit der richtigen Schleifmaschine

Entfernen Sie Farben sowie Lacke, glätten und polieren Sie Oberflächen: Mit einer Schleifmaschine gelingen diese Jobs in Perfektion.

Schleifmaschinen für wirklich jede Gelegenheit

Ob Sie Holzoberflächen von Lackresten befreien, Parkett auffrischen oder Tapeten entfernen möchten: Schleifmaschinen leisten für diese und viele weitere Arbeiten gute Dienste. Mit leistungsstarken Motoren und auf das Werkstück angepassten Aufsätzen sorgen sie für glatte Oberflächen und erleichtern Ihnen die Heimwerkertätigkeiten wesentlich. Für die verschiedenen Werkstoffe und Arbeiten stehen Ihnen spezielle Schleifer zur Verfügung:

  • Exzenterschleifer für sehr gleichmäßige Oberflächen
  • Deltaschleifer für die exakte Ecken- und Kantenbearbeitung
  • Bandschleifgeräte für große Flächen
  • Winkelschleifer für grobe Schleifjobs, vor allem auf Metallen
  • Geradschleifer für schwer zugängliche Stellen
  • (Akku-)Winkelschleifer zum Durchtrennen von harten Werkstoffen wie Metall und Beton

Multischleifer erledigen mehrere dieser Schleifjobs und eignen sich oftmals für weitere Arbeiten wie das Sägen und Trennen von Werkstoffen. Akku-Schleifer haben den Vorteil einer höheren Flexibilität und sind mittlerweile ähnlich leistungsstark wie Ausführungen mit Kabel. Schleifer für die Steckdose sollten über ein möglichst langes Kabel verfügen.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten mit dem Exzenterschleifer

Exzenterschleifer gehören zu den Multitalenten unter den Schleifmaschinen. Sie sind mit einer runden Scheibe ausgestattet, mit der Sie sowohl Kanten als auch gewölbte Oberflächen abschleifen. Durch die rotierenden Bewegungen werden ein starker Abrieb und damit eine sehr glatte Oberfläche erzeugt. Farben, Lacke und hartnäckige Beschichtungen entfernen Sie so effektiv. Verschiedene Aufsätze erlauben eine Vielzahl von Arbeiten. So nutzen Sie den Exzenterschleifer mit entsprechenden Scheiben für Holz, Metall, Kunststoffe und darüber hinaus als Poliergerät.

Um die Ecke arbeiten mit dem Deltaschleifer

Aufgrund der dreieckigen und sehr kompakten Schleifscheibe gelangen Sie mit dem Deltaschleifer gut in Ecken, glätten Kanten und schwer zugängliche Areale. Dank seiner Form und des geringen Gewichts liegt die Schleifmaschine gut in der Hand und Sie führen sie bequem mit einer Hand. Viele Ausführungen verfügen über einen ergonomischen Griff für sicheres und komfortables Arbeiten. Die Geräte stellen eine Variante des Schwingschleifers dar, funktionieren entsprechend mit kreisenden Bewegungen und eignen sich insbesondere für ebene Flächen.

Bandschleifgeräte sind die erste Wahl für große Flächen

Große Flächen wie Parkettböden, aber auch große Metallteile glätten Sie mit einem Bandschleifer. Die leistungsstarken Schleifer verfügen über ein endloses Schleifband anstelle eines Blattes und bieten eine sehr hohe Abtragleistung. Pro Minute durchläuft ein hochwertiger Bandschleifer bis zu 400 Meter. Er erzeugt dabei ein mittleres bis grobes Ergebnis und gelangt weniger gut in Ecken und Kanten. Je nachdem, welches Schleifergebnis Sie erwarten, ist oftmals eine Nachbearbeitung notwendig, zum Beispiel mit einem Deltaschleifer.

Multischleifer – die Alleskönner unter den Schleifmaschinen

Multischleifer werden mit diversen Aufsätzen geliefert und lassen sich für zahlreiche Schleifjobs einsetzen. In der Regel verfügen sie über eine dreieckige Schleifplatte, mit der Sie sowohl gerade Flächen als auch schwer zugängliche Areale erreichen. Viele sind mit automatischen Absaugevorrichtungen versehen, die Staub und Späne in einem Behälter sammeln. Aufsätze zum Schleifen von verschiedenen Werkstoffen, zum Polieren und Zubehör wie Schleifpapier in unterschiedlichen Körnungen erlauben die Glättung von kleinen bis mittelgroßen Holz-, Kunststoff- und Metalloberflächen in Feinheitsgraden nach Wunsch.

Metall schleifen leicht gemacht

Mit einer Schleifmaschine entfernen Sie Rost und bereiten ein Werkstück für eine frische Lackierung vor. Wichtig für effektives Schleifen sind passende Papiere. Starten Sie mit einer groben Körnung, etwa P80 (P steht für englisch punch = Körnung) und arbeiten Sie sich bis P180 oder höher vor. Je größer die Zahl, desto feiner die Körnung. Entfernen Sie nach jedem Durchgang den Schleifstaub mit einem Metallreiniger und wischen mit einem feuchten Tuch nach. Tipp: Tragen Sie eine Schutzbrille, um Augenschäden durch winzige Metallteile zu vermeiden.

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?

Fragen?

Sie erreichen uns samstags von 08:00 Uhr bis 21:00 Uhr