Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch SATURN CARD erhalten und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch SATURN CARD erhalten und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Marke

Mehr anzeigen (9)
Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Kochfeldtyp
Besonderheiten

Mehr anzeigen (3)
Betriebsart
Farbe
Energieeffizienzklasse
Nischenbreite
Tiefe

-


Fassungsvermögen (Backröhre)

-


Markt auswählen

Standherde

(95 Artikel)

Standherd für Ihre Küche

Der Standherd bietet einige Vorteile gegenüber dem Einbauherd. Den Standherd gibt es in vielen Variationen mit unterschiedlichen Funktionen.

Welche besonderen Funktionen bieten Standherde heute?

Moderne Standherde gibt es mit unterschiedlichen Kochfeldern wie Massekochfeldern, Ceran-Kochfeldern, Induktions-Kochfeldern oder Gas-Kochfeldern. Auch die Art des integrierten Backofens variiert und kann beispielsweise aus einem Umluftbackofen oder einem Ofen mit Ober- und Unterhitze bestehen. Ein besonderes Augenmerk bei der Entwicklung von Standherden gilt heutzutage einem niedrigen Energieverbrauch und der Verringerung der Verletzungsgefahr etwa durch heiße Kochplatten. Viele Geräte schalten sich zum Beispiel von selber aus, wenn etwas überkocht. Ceran-Kochfelder und Induktions-Kochfelder werden meist per Touch-Funktion bedient.

Wie wird ein Standherd in die Küche integriert und was ist der Unterschied zu anderen Herdformen?

Ein Standherd ist ein Herd, der in der Küche frei aufgestellt wird. Der Einbauherd ist ein fester Bestandteil der Kücheneinrichtung. Der Standherd hingegen wird als Solist in die Küche integriert. Hierfür benötigt man ausreichend Platz. Der Standherd kann beispielsweise an der Wand stehen oder frei im Raum. Wichtig ist, dass der gewählte Standherd an den vorhandenen Strom- oder Gasanschluss passt.

Was ist beim Kauf zu beachten?

Bevor Sie sich einen Standherd kaufen, sollten Sie überlegen, ob und wo er mit seinen Maßen in Ihre Küche passt. Beachten Sie den vorgeschriebenen Abstand zur Wand und zu anderen Gegenständen. Außerdem muss das Gerät zu Ihrem Anschluss – Gas oder Strom – passen. Die Frage nach der Art des Kochfelds sollte vorab genau bedacht werden. Wenn Sie sich beispielsweise für ein Induktions-Kochfeld entscheiden, benötigen Sie zusätzlich passendes Kochgeschirr.

Was ist ein Masse-Kochfeld?

Ein Masse-Kochfeld ist das ganz normale Kochfeld, wie wir es noch von früher kennen. Es besteht aus einer Oberfläche aus Edelstahl und verfügt über Kochplatten aus Gusseisen. In den Plattenkörper sind Heizwendeln eingepresst, die über den Stromanschluss erhitzt werden und die Wärme dann an den Topf abgeben. Masse-Kochfelder sind in der Anschaffung meist günstiger als Glaskeramikfelder oder Induktionsherdplatten. Allerdings verbrauchen sie im Vergleich zu den anderen Varianten mehr Strom, da sie sich langsamer erhitzen.

Ist das Kochen auf Gas gefährlich?

Viele Hobbyköche und die meisten Profiköche bevorzugen das Kochen mit Gas, da man mit einem Gasherd Speisen schnell erhitzen kann und sich die Temperatur präzise regeln lässt. Beim Kochen mit einer offenen Flamme sollte man grundsätzlich Vorsicht walten lassen, denn es besteht immer eine Verbrennungsgefahr. Leicht entzündliche Materialien sollten vorsichtshalber nicht in der Nähe des Herds aufbewahrt werden. Eine ausreichende Belüftung sollte beim Kochen mit einem Gasstandherd ebenfalls sichergestellt sein. Wenn Sie diese Sicherheitsmaßnahmen beachten, stellt das Kochen mit Gas keine besondere Gefahr dar.

Was sind die Vorteile eines Induktions-Kochfelds?

Induktions-Kochfelder sind wohl die modernsten Kochfelder der heutigen Zeit. Der besondere Clou dieser Kochfelder liegt darin, dass sie nur den Topf oder die Pfanne erwärmen, nicht aber die weitere Umgebung des Kochfelds. Unter den Kochzonen des Induktionsfelds befinden sich magnetische Wechselfelder, die die metallische Unterfläche des Kochgeschirrs erkennen und nur diese erhitzen. Diesen Vorgang nennt man induktive Topferkennung. Durch diese Technik besteht keine Gefahr, sich an einer heißen Herdplatte zu verbrennen. Zudem erkaltet die Herdplatte sofort, wenn das Kochgeschirr entfernt wird. Ein weiterer Vorteil eines Standherds mit Induktions-Kochfeld liegt darin, dass im Vergleich zu anderen Kochfeldarten weniger Energie verbraucht wird.

Ist ein Glaskeramik-Kochfeld ein Elektro-Kochfeld?

Ein Standherd mit einem Glaskeramik-Kochfeld oder Ceranfeld ist immer ein mit Strom betriebener Herd. Die Kochfelder eines Elektroherds werden über Wärmeleitung oder Induktion erhitzt. Hierfür stehen verschieden Kochfeldarten zur Verfügung: die herkömmliche Variante aus Kochmulden, aus Gusseisen mit einer Edelstahloberfläche und Glaskeramikfelder, die per Wärmeleitung oder Induktion erwärmt werden. Die Glaskeramikfläche hat gegenüber gusseisernen Kochmulden den Vorteil, dass bestimmte Kochzonen, je nach Größe des Topfs oder der Pfanne, auf einem Kochfeld variiert werden können.

Welche Herdform wählen – Gas, Induktion oder Glaskeramik?

Bei der letztendlichen Entscheidung für eine Art von Standherd spielen viele Kriterien eine Rolle. Zunächst ist da der Sicherheitsaspekt: Wohnen kleine Kinder im Haushalt, ist ein Induktions-Kochfeld die sicherste Variante, die zudem energieeffizient ist. Standherde mit einem Ceranfeld sind jedoch meist kostengünstiger. Dafür punktet ein gasbetriebener Standherd mit einem gehobenen Kochkomfort. Die Art des vorhandenen Herdanschlusses spielt ebenso eine Rolle. Nicht zuletzt ist die Anschaffung einer bestimmten Herdform eine Frage der persönlichen Kochgewohnheiten.

Kann ich den Standherd selbst anschließen?

Nur wenn Sie über eine geeignete Fachausbildung als Elektriker verfügen, können Sie einen Standherd selbst anschließen. Ansonsten empfiehlt es sich aus Sicherheitsüberlegungen und Versicherungsgründen, für den Anschluss des Geräts einen Fachmann zu beauftragen.

Standherd bei SATURN kaufen

Bei SATURN erwartet Sie ein breites Sortiment an Standherden mit den verschiedenen Kochfeldvarianten und Backofenformen von namhaften Herstellern. Ob ein Standherd mit einem Ceranfeld, einem Induktionsfeld oder mit einem Gasfeld: Bei SATURN finden Sie einen passenden Herd. Viele unserer Standherde erhalten Sie auch als Sonderangebot zu einem besonders günstigen Preis. Stöbern Sie im Onlineshop von SATURN nach einem Standherd, der genau in Ihre Traumküche passt und Ihnen alle Funktionen bietet, die Sie sich für ein perfektes Kochvergnügen wünschen!