Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch SATURN CARD erhalten und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch SATURN CARD erhalten und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Marke

Mehr anzeigen (5)
Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Anschluss für
Besonderheiten
Farbe
Maximale Brennweite

-


Minimale Brennweite

-


Markt auswählen

Tele-Zoomobjektive für DSLR

(84 Artikel)

Tele-Zoomobjektive erlauben Fotografieren auf hohem Niveau

Fotografieren wie die Paparazzi bei der Jagd auf Prominente – Tele-Zoomobjektive holen weit entfernte Motive ganz nah heran. Für Besitzer einer Spiegelreflexkamera mit Standardzoom-Objektiv sind Tele-Zoomobjektive ein Must-Have in der Grundausrüstung, da sie mehr Flexibilität beim Fotografieren zulassen. Die bei Saturn angebotenen Zoomobjektive machen es möglich, dass der Brennweitenbereich der eigenen Kamera in einer bestimmten Spannbreite je nach Wunsch modifiziert werden kann. Ein Telezoom findet häufig in der Tier- und Sportfotografie oder aber auch bei Portrait-Shootings Anwendung. Tele-Zoomobjektive garantieren scharfe Großaufnahmen auch bei großem Abstand zwischen Aufnahmestandort und Fotomotiv.

Mit Tele-Zoomobjektive weit entfernte Motive einfangen

Tele-Zoomobjektive bilden eine Klasse von Wechselobjektiven für die Spiegelreflexkamera (DSLR) ab. Sie kommen in Aufnahmesituationen zum Einsatz, in denen gängige Standardzoom-Objektive an ihre Grenzen stoßen. Das Spiegelreflex Objektiv ist hilfreich, wenn beispielsweise der Weg zu einem weit entfernten Motiv versperrt ist oder wenn man Schnappschüsse von scheuen Tieren machen möchte. Tele-Zoomobjektive bringen den Vorteil mit sich, dass sich dank der langen Brennweite sogar mehrere Kilometer zwischen Fotograf und Motiv überwinden lassen. Mit dem Teleobjektiv können durch den geringen Bildwinkel Details einer Panoramaaufnahme formatfüllend eingefangen werden. Durch eine Umstellung auf höhere Brennweiten können zudem bestimmte Bildeindrücke erzeugt werden. So wird durch das Heranzoomen bei einer Porträtfotografie bewirkt, dass der Hintergrund in Unschärfe verschwimmt, während durch die wenig ablenkendenden Details das betreffende Motiv klar hervorgehoben und somit gezielt in Szene gesetzt wird. Diese und weitere Effekte machen ein Telezoom zu einem beliebten Kamerazubehör für die Bildgestaltung,

Superzoom Tamron Objektive für Reisen, Tier- und Sportfotografie

Zoomobjektive vereinigen variable Brennweiten in einem Objektiv. Sie sind eine kostengünstige Alternative zu einem Satz von Objektiven mit fester Brennweite, die von Weitwinkelobjektiven über Normalobjektiven bis hin zu Teleobjektiven reichen. Die stufenlos veränderbaren Brennweiten machen Zoomobjektive zu einem praktischen Begleiter, der sich flexibel einsetzen lässt, wenn keine Zeit oder Gelegenheit für einen Objektivwechsel ist. Das spart Gewicht, denn anstatt mehrere Objektive mit festen Brennweiten im Equipment mit sich zu führen, greift man einfach zu einem Spiegelreflex Objektiv.

Zoomobjektive erfassen ein großes Spektrum an allen möglichen Brennweiten: Es gibt reine Weitwinkel-Zooms, Normalbrennweiten-Zooms und Tele-Zooms. Eine Besonderheit sind Superzoomobjektive wie die Tamron Objektive 18-270 mm oder 55-200 mm, die vom Superweitwinkel oder Weitwinkel bis zum Supertele alle Brennweitenbereiche in einem Objektiv abdecken. Neben Tamron ist auch das Sigma 50-500 mm ein sehr bekanntes Spiegelreflex Objektiv im Extremzoombereich. Superzoomobjektive sind vor allem als so genannte Reiseobjektive beliebt, da man mit ihnen für 90 Prozent aller Aufnahmesituationen gerüstet ist. Tamron Objektive sind z.B. genau das Richtige für die Safari-Reise. Damit keine verwackelten Bilder entstehen, sind diese Zoomobjektive zumeist mit einem Bildstabilisator aufgerüstet.

Variable Brennweiten mit Telezoom

Zu den Tele-Zoomobjektiven zählen alle Zoomobjektive mit höheren Brennweiten. Mit ihnen lassen sich weit entfernte Motive wie mit einem Fernglas näher heranzoomen und formatfüllend ablichten. In Abgrenzung zum Teleobjektiv mit Festbrennweite wird ein Tele-Zoomobjektiv auch als Telezoom bezeichnet. Bei einem Telezoom liegen die verstellbaren Brennweiten nur im Telespektrum. Der Brennweitenbereich von Tele-Zoomobjektive beginnt häufig bei 55 mm und geht dann weiter bis 200mm, 250mm oder sogar 300mm. In der Standardfassung bekommt man ein Telezoom mit Brennwerten 70-200 mm. Je nach Brennweitenbereich lassen sich diese Zoomobjektive wie das klassische Teleobjektiv in aufsteigender Reihenfolge in die Kategorien Portrait-, Standardtele- und Superteleobjektive unterteilen. Besonders beliebt nach den Tamron Objektiven mit ihrem Superzoom sind im Bereich der Zoomobjektive die Superteleobjektive („Megazoom Teleobjektive“), die wegen ihren extremen Brennweiten von 300 bis teilweise hin zu 1.200mm gern für die Tier- und Sportfotografie eingesetzt werden. Die Preise können bei dieser Art von Spiegelreflex Objektiv aufgrund einer besseren Ausstattung und größeren Lichtstärke schon bei den gleichen Herstellern stark schwanken. Gerade bei den Superzoomobjektiven und Megazoom Teleobjektiven sollte man wegen der höheren Empfindlichkeit gegenüber Verwacklungen auf eine höhere Lichtstärke im Telebereich und Extras wie ein Bildstabilisator nicht verzichten.

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?

Fragen?

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen Sie die Komfort-Kategorie aktivieren.

Weitere Informationen.