Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
Markt auswählen

Freistehende Kühl-Gefrierkombinationen

(337 Artikel)

Freistehende Kühl-Gefrierkombinationen sind in vielen Größen und Ausführungen erhältlich. Mit ihnen gestalten Sie Ihre Küche in puncto Design und Kapazität ganz nach Ihrem individuellen Bedarf.

Erfahren Sie hier mehr!

Die besonderen Merkmale und Vorteile einer freistehenden Kühl-Gefrierkombination

Die Größe der Schrankumbauten Ihrer Einbauküche sind für eine freistehende Kühl-Gefrierkombi unerheblich. Diese praktischen Elektrogroßgeräte sind so gestaltet, dass sie ohne Umbauschrank oder Frontabdeckung in der Küche platziert werden können. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Farben und hochwertigem Edelstahldesign. Dadurch fügt sich das gewünschte Modell nahtlos in Ihre Einrichtung ein.

Freistehende Kühl-Gefrierkombinationen sind in den verschiedensten Größen erhältlich. Das Kühl- und das Gefrierteil wählen Sie Ihren persönlichen Bedürfnissen entsprechend aus. Das gilt vom Singlehaushalt bis zur Großfamilie.

Unterschiede bei freistehenden Kühl-Gefrierkombis

Der deutlichste Unterschied liegt bei diesen Geräten in der Größe. Die Kapazität der Gefrierabteile reicht von 25 bis 145 Litern. Für das Kühlen stehen je nach Modell zwischen 89 und 400 Liter zur Verfügung. Die meisten Hersteller ordnen kleine Gefrierabteile über dem Kühlteil an. Steht mehr Volumen für Frostware zur Verfügung ist das Kühlteil in der Regel unten platziert. Das erleichtert den täglichen Umgang.

Viele Kühl-Gefrierkombis bieten einen wechselbaren Türanschlag, so passen Sie die Öffnungsrichtung der Türen leicht den Gegebenheiten vor Ort an. Allerdings gibt es auch Geräte ohne diese Option, beispielsweise wenn ein Wasserspender oder ein Display in der Tür verbaut ist. Achten Sie in diesem Fall bei der Auswahl darauf, von welcher Seite Sie Ihr Kühl- und Gefriergerät von SATURN nutzen werden.

Funktionen moderner freistehender Kühl-Gefrierkombis

Viele Modelle bieten Ihnen einen hohen Komfort. Freistehende Kühl-Gefrierkombinationen mit No-Frost-Technologie müssen Sie nie wieder abtauen. Das spart Arbeit und Energie. Frischkühlzonen mit einer Temperatur von 0 °C halten empfindliche Lebensmittel wie Fisch, Geflügel und Fleisch länger frisch. Einige Geräte sind mit einer zweiten Frischkühlzone ausgestattet, in der Obst und Gemüse bei genau gesteuerter Luftfeuchtigkeit schön knackig bleiben. Über die Schnellgefrierfunktion erreichen Sie das zügige Durchfrosten größerer Mengen an Lebensmitteln. Das ist besonders wichtig, wenn Sie viele Speisen selbst verarbeiten und zur Vorratshaltung einfrieren.

Das sollten Sie beim Kauf einer freistehenden Kühlgefrierkombination beachten

Die meisten Nischen in Einbau- und Modulküchen haben eine Breite von 60 Zentimetern, das bedeutet, dass die freistehende Kühl-Gefrierkombi schmaler oder die bei Ihnen vorhandene Stellfläche breiter sein muss. Einige Hersteller sehen vor, dass zu beiden Seiten mindestens fünf Zentimeter Abstand zu anderen Küchengeräten oder Schränken einzuhalten ist, da über die Seitenwände die Wärme abgeleitet wird.

Außerdem spielen die Kapazitäten eine große Rolle. Singles und Paare benötigen ein Kühlvolumen von 100 bis 150 Litern, für jede weitere Person rechnen Sie mit weiteren 50 Litern. Beim Gefrieren genügen 40 bis 80 Liter pro Haushaltsmitglied.

Planen Sie als Jäger, Angler oder Nutzgartenbesitzer eine umfangreiche Vorratshaltung, sind 100 bis 150 Liter pro Person angemessen. In diesem Fall könnte allerdings eine Gefriertruhe die bessere Wahl darstellen.

Sparen durch die Wahl einer hohen Energieeffizienzklasse

Moderne freistehende Kühl-Gefrierkombinationen können sehr sparsam sein. Ein Modell mit rund 300 Litern Kühl- und 100 Litern Gefrierteil mit der günstigsten Energieklasse A+++ benötigt weniger als 200 kWh Strom pro Jahr. Bei einem Energiepreis von 30 Cent pro kWh kostet der Betrieb keine 60 Euro pro Jahr. Ein ähnlich großes Gerät mit dem schlechteren Energielabel A+ verursacht beinahe doppelt so hohe Betriebskosten. Hochwertige Kühlschränke sind im Schnitt zehn Jahre in Betrieb, sodass sich der etwas höhere Anschaffungspreis für ein sparsames Gerät schnell amortisiert.

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?