Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
Markt auswählen

Geschirrspüler

(479 Artikel)

Ein Geschirrspüler ist eine enorme Erleichterung für jeden Haushalt. Unterbaufähig, teilintegrierbar oder frei stehend: Geschirrspüler sind so vielfältig wie die moderne Küchenausstattung.

Erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen Geschirrspüler-Typen!

Machen Sie es sich einfach – mit dem richtigen Geschirrspüler

Ein Geschirrspüler nimmt Ihnen den täglichen Abwasch ab. Sie sammeln das schmutzige Geschirr, lassen die Spülmaschine laufen und nach etwa zwei Stunden brauchen Sie nur noch das saubere und bereits trockene Geschirr in die Schränke räumen. Der klassische Geschirrspüler ist Teil der Küchenzeile und je nach Modell kaum oder gar nicht zu sehen. Fehlt Ihnen in der kleinen Küche Ihrer Großstadtwohnung der Platz für ein Gerät in den üblichen Maßen, verwenden Sie einen handlichen Tischgeschirrspüler, der auf einem Tisch, einer Kommode oder einem belastbaren Regal Platz findet.

Die unterschiedlichen Spülmaschinen-Arten auf einen Blick

Der erste Gedanke beim Kauf einer Spülmaschine sollte der vorhandenen Küche gelten: Wenn Sie den neuen Geschirrspüler in Ihre Küchenzeile integrieren möchten, muss er voll- oder teilintegrierbar sein.

  • Vollintegrierbar bedeutet, dass die Front komplett verdeckt ist und Ihr Geschirrspüler quasi unsichtbar ist.

  • Bei teilintegrierten Modellen bleiben Bedienfeld und Display sichtbar.

  • Unterbaufähige Geräte schieben Sie einfach in die Küchenzeile. Damit sie unter die Arbeitsplatte passen, kann bei Bedarf der Deckel entfernt werden. Frei stehende Spülmaschinen können Sie theoretisch überall aufstellen. Denken Sie nur daran, dass die Wasserversorgung in der Nähe sein muss.

Mehr Komfort genießen mit Funktionen, die Ihr Leben leichter machen

Kurzprogramme, die Namen wie Vario Speed tragen, erledigen den Abwasch besonders schnell – ausgesprochen praktisch, wenn Sie bei Ihrer Party mehrfach saubere Gläser oder Teller brauchen. Viele Geschirrspüler verfügen dazu über schonende Glasreinigungsprogramme und extra heiße Programme, mit denen Sie eingebrannte Speisereste entfernen. Unverzichtbar ist darüber hinaus die praktische Funktion AquaStop, die Wasserschäden und Überschwemmungen verhindert. Leben Kinder in Ihrem Haushalt, achten Sie auf eine Kindersicherung.

Strom & Wasser sparen Sie mit einem energieeffizienten neuen Geschirrspüler

Ein moderner Geschirrspüler der Energieeffizienzklasse A+++ verbraucht je nach Größe etwa 180 bis 210 Kilowattstunden Strom im Jahr. Dies sind etwa 20 % weniger als bei älteren Maschinen der Klasse A+. Daneben spielt auch der Wasserverbrauch eine wichtige Rolle. Achten Sie beim Kauf Ihrer neuen Spülmaschine auf Funktionen wie den Beladungssensor. Dieser erkennt, wie voll das Gerät ist, und passt Spülmittel und Wasserverbrauch darauf an. So verbrauchen Sie nicht mehr Wasser als unbedingt notwendig.

Worauf achten beim Geschirrspülerkauf?

Achten Sie neben Ihren Wunschfunktionen und möglichst hoher Energieeffizienz auf die Maße des Gerätes. Ein Einbau-Geschirrspüler muss exakt in die vorgesehene Lücke Ihrer Küchenzeile passen. Bei einem Unterbau-Geschirrspüler können Sie zur Not den Deckel abnehmen, damit er unter die Anrichte passt, doch zu hoch darf er natürlich nicht sein. Ein übersichtliches Display ist sehr hilfreich. Viele Geschirrspüler zeigen Ihnen zum Beispiel die restliche Laufzeit an. So wissen Sie genau, wann das frisch gespülte Geschirr fertig ist.

Besteckkorb oder Besteckschublade – was ist besser?

Früher waren Geschirrspüler meist mit einem Besteckkorb ausgestattet, in den Sie Messer, Gabel und Löffel senkrecht hineinsteckten. Oft bleiben die einzelnen Utensilien aneinander kleben und werden nicht gründlich sauber. Dazu müssen Sie Messer an der Schnittfläche anfassen, wenn Sie mit dem Griff nach unten in den Korb stellen. In einer modernen Besteckschublade legen Sie alle Utensilien säuberlich getrennt voneinander, sodass sie wirklich sauber werden. Zudem nimmt die flache Schublade an sich weniger Platz weg. Wofür Sie sich letztendlich entscheiden ist jedoch Geschmackssache – beide Systeme haben ihre Vorteile.

Praktisches Geschirrspüler-Zubehör für Ihre Spülmaschine

Wenn Sie einen neuen Geschirrspüler kaufen, legen Sie passendes Zubehör gleich mit in den Warenkorb. Dazu gehören die richtigen Spülmittel und ein Entkalker. Leben Sie in einer Region mit sehr kalkhaltigem Wasser, können Sie einen Kalk-Filter fest zwischen Wasserhahn und Wasserzulaufschlauch installieren. Sämtliches Wasser läuft nun auf dem Weg zur Spülmaschine durch den Entkalker, dessen Kartusche Sie ab und zu tauschen müssen. Möchten Sie den frei stehenden Geschirrspüler weiter vom Wasseranschluss aufstellen, benötigen Sie einen entsprechend längeren Zulaufschlauch.

Geschirrspüler bei SATURN kaufen

Bei SATURN finden Sie Geschirrspüler bekannter zuverlässiger Hersteller wie Bosch, AEG und Siemens. Suchen Sie sich aus verschiedenen Größen und Bauformen das für Sie passende Gerät aus. Sie profitieren beim Onlinekauf von allen gewohnten Serviceleistungen von SATURN: Wählen Sie die Bezahlung in bequemen Monatsraten und schließen Sie eine Plusgarantie-Versicherung ab. Auch die Installation in Ihrer Küche und die Mitnahme des Altgerätes können Sie direkt anfordern. Legen Sie die gewünschten Leistungen zusammen mit Ihrer neuen Spülmaschine in den Warenkorb und geben Sie Ihre Bestellung auf!

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?