Den richtigen Geschirrspüler finden

Wir beraten Sie bei Ihrem Kauf

Geschirrspüler im Check

Es gibt verschiedene Arten von Geschirrspülern. Je nach Ihren Wünschen haben Sie die Wahl zwischen (teil-) integrierbaren, vollintegrierbaren und freistehenden Geschirrspülern sowie die Möglichkeit, einen Unterbar-Geschirrspüler zu kaufen. Wie sie sich genau unterscheiden bzw. was die Vor- und Nachteile sind, erfahren Sie hier.

Welche Arten von Geschirrspülern gibt es?

(Teil-)Integrierbare Geschirrspüler
Vollintegrierbare Geschirrspüler
Unterbau-Geschirrspüler
Freistehende Geschirrspüler

(Teil-)Integrierbare Geschirrspüler

(Teil-)Integrierbare Geschirrspüler verschwinden fast vollständig hinter der Küchenfront und werden generell ohne Tür geliefert. Außerdem sind einige teilintegrierte Geschirrspüler dekorfähig. Das bedeutet, dass 3 bis 4 mm starke und zur Küchenfront passende Platten in den Dekorrahmen eingesetzt werden können. Soll ein altes durch ein neues Gerät ersetzt werden, kann die vorhandene Dekorplatte einfach übernommen werden.

  • Verschwindet bis auf die Bedienblende komplett hinter der Küchenfront
  • Kinderleichtes Auswechseln von altem und neuem Gerät
  • Lieferung ohne Türverkleidung – es wird eine Möbelfront benötigt
  • Möbelfront ist nicht im Lieferumfang enthalten

Zu den Geschirrspülern

Vollintegrierbare Geschirrspüler

Bei vollintegrierbaren Geschirrspülern werden auf die Gerätetüren Original-Küchenmöbelfronten aufmontiert. Dadurch erkennt man beim geschlossenen Gerät nicht, dass sich hinter der Front ein Geschirrspüler verbirgt. Die Bedienelemente befinden sich dabei oben und sind erst zu sehen, wenn Sie den Geschirrspüler öffnen.

  • Gerät verschwindet komplett hinter der Küchenfront
  • Bedienelemente nur bei geöffneter Tür zu sehen
  • Lieferung ohne Türverkleidung – Möbelfront muss zwingend angebracht werden
  • Möbelfront ist nicht im Lieferumfang enthalten

Zu den Geschirrspülern

Unterbau-Geschirrspüler

Bei Unterbau-Geräten ist die Bedienblende wie beim teilintegrierten Geschirrspüler sichtbar. Der Unterschied zum teilintegrierten Gerät liegt darin, dass Unterbau-Geschirrspüler keine Abdeckplatte haben und komplett in Ihre Küche eingebaut sind. Der Geschirrspüler wird unter eine durchgehende Arbeitsplatte eingebaut. Unterbau-Geräte gibt es in den Standardbreiten 60 cm oder 45 cm. Einige Geräte sind dekorfähig. Das heißt, Sie müssen eine 3 bis 4 mm starke Dekorplatte anbringen. Für nicht-dekorfähige Geschirrspüler benötigen Sie eine Möbelfront.

  • Einbau unter durchgehenden Arbeitsplatten möglich
  • Bedienelemente sind stets sichtbar
  • Variable Breiten (60 cm oder 45 cm) verfügbar

Zu den Geschirrspülern

Freistehende Geschirrspüler

Freistehende Geschirrspüler lassen sich überall in Ihrer Küche aufstellen – solange ein Wasseranschluss vorhanden ist. So können Sie das Gerät freistehend oder als Teil Ihrer vorhandenen Küchenzeile nutzen. Freistehende Geschirrspüler gibt es in verschiedenen Farben und Ausführungen und eignen sich vor allem für Küchen mit viel Platz.

  • Flexibel und überall in der Küche aufstellbar
  • In verschiedenen Farben und Ausführungen erhältlich
  • Kann die Küche in Szene setzen

Zu den Geschirrspülern

Die wichtigsten Eigenschaften

Start & Ende

Moderne Geschirrspüler sind mit der Startvorwahl-Funktion ausgestattet. Damit können Sie ganz einfach Ihre Wunschzeit für den Spülvorgang eingeben. Außerdem zeigen diese Geräte die restliche Laufzeit an. Anhand der Anzeige Programmende können Sie ablesen, wann der Spülvorgang beendet ist.

Zu den Produkten

Hygienefunktion

Die Hygienefunktion kann bei vielen Spülgängen zugeschaltet werden. Dadurch sorgen Sie für eine antibakterielle Reinigung Ihres Geschirrs. Somit eignet sich die Funktion ideal für Allergiker und Kleinkinder.

Zu den Produkten

Körbe & Besteck-aufbewahrung

Die gängigen Geschirrspüler besitzen sowohl eine Besteckschublade und einen Besteckkorb als auch flexible Körbe. Letztere sind höhenverstellbar, damit Sie auch großes Geschirr unterbekommen. Stielglaskörbe sorgen für die extra Stabilität bei Weingläsern.

Zu den Produkten

Eco-Programm

Die Energieeffizienzklasse von Geschirrspülern reicht von D bis A+++. Allerdings sind die Geräte nur im Eco-Programm so sparsam wie das EEK Label vorgibt. Energiesparende Produkte besitzen z.B. Programme wie die Eco-Trocknung, bei der das Geschirr nicht mit Heizung, sondern durch Eigenwärme getrocknet wird.

Zu den Produkten

Beladungserkennung

Dank eines Beladungssensors regelt der Geschirrspüler den Wasserverbrauch wie von selbst. Je nachdem wie voll das Einbaugerät ist, wird wenig oder viel Wasser verwendet. So sparen Sie am Ende nicht nur Energie, sondern auch Wasser.

Zu den Produkten

Finden Sie die richtigen Maße

Die richtigen Maße spielen gerade bei integrierbaren und Unterbau-Geschirrspülern eine zentrale Rolle. Da auch die Arbeitsplatten heutzutage höher werden, wird es selbst für Standardgrößen immer schwieriger. Daher ist das richtige Abmessen das A und O.

Standardgröße:

Höhe: 81 cm
Breite: 60 cm
Gerätefuß: Bis 87.5 cm verstellbar

Extra hoch/XXL:

Höhe: 85 cm
Breite: 60 cm
Gerätefuß: Bis 92.5 cm verstellbar

Extra schmal:

Höhe: 81 cm
Breite: 45 cm

Unsere Empfehlungen für Sie