Die richtigen Kühl- und Gefrierschränke finden

Wir beraten Sie bei Ihrem Kauf

Einbaukühl- und Gefrierschränke im Check

Stimmen Sie Ihren Einbaukühlschrank auf Ihre persönlichen Prioritäten ab. Benötigen Sie z.B. kein Gefrierteil, können Sie sich für einen Einbaukühlschrank ohne Gefrierfach entscheiden. Sie möchten Ihren Wein optimal lagern? Dann ist der Weinkühlschrank die beste Wahl. Egal für was Sie sich entscheiden, hier finden Sie alle Informationen rund um den idealen Einbaukühl- und Gefrierschrank.

Welche Einbaugerätearten gibt es?

Kühlschrank ohne Gefrierteil
Kühlschrank mit Gefrierteil
Kühlgefrierkombination
Weinkühlschrank
Gefrierschrank

Kühlschrank ohne Gefrierteil

Kühlschränke ohne Gefrierteile haben zwei entscheidende Vorteile: Sie lassen sich komplett in die bestehende Küchenfront integrieren. Außerdem bildet ein komplett eingebautes Gerät weder Staub noch Dreck um den Kühlschrank. Er ist vor allem für diejenigen, die bereits einen Schrank in der Küchenzeile dafür vorgesehen haben.

  • Energieeffizienzklasse von D bis A+++
  • Frischkühlzone mit 0° C für die optimale Luftfeuchtigkeit
  • Geringer Geräuschpegel von 40 Dezibel (dB)

Zu den Produkten

Kühlschrank mit Gefrierteil

Einbau-Kühlschränke mit Gefrierteil sind genauso geräumig wie Kühlschränke ohne Gefrierteil und sorgen für ein harmonisches Gesamtbild in Ihrer Küche. Außerdem lassen sich bei solchen Modellen das Kühlen und Gefrieren miteinander kombinieren. So können Sie z.B. Tiefkühlgemüse oder Eis in dem zusätzlichen Gefrierteil lagern.

  • Energieeffizienzklasse von D bis A+++
  • Frischkühlzone mit 0° C für die optimale Luftfeuchtigkeit
  • No-Frost Technologie vermeidet lästiges Abtauen und spart Energie
  • Schnellgefrierfunktion
  • Automatische & sanfte Türschließung
  • Geringer Geräuschpegel von 40 Dezibel (dB)

Zu den Produkten

Kühlgefrierkombination

Kühlgefrierkombinationen besitzen zwei voneinander unabhängige Türen – zum einen für den Kühlschrank, zum anderen für die Gefrierfächer. Das ist besonders von Vorteil bei Familien mit mehr als drei Personen, da Kühlgefrierkombinationen in der Regel größer sind als Kühlschränke mit integriertem Gefrierfach.

  • Energieeffizienzklasse von D bis A+++
  • Frischkühlzone mit 0° C für die optimale Luftfeuchtigkeit
  • No-Frost Technologie vermeidet lästiges Abtauen und spart Energie
  • Schnellgefrierfunktion
  • Automatische & sanfte Türschließung
  • Geringer Geräuschpegel von 40 Dezibel (dB)

Zu den Produkten

Weinkühlschrank

Passen Sie Ihre Weine dem Verwendungszweck an. Je nach Zone kann Ihr Wein gelagert, gekühlt oder servierfertig entnommen werden. Der Weinklimaschrank sorgt für optimale Temperaturzonen um den absoluten Genuss Ihrer alkoholischen Getränke zu ermöglichen. Kühlen Sie neben Ihren Weinen auch Champagner, Sekt und vieles mehr.

  • Energieeffizienzklasse von D bis A+++
  • Automatische & sanfte Türschließung
  • LED-Beleuchtung
  • Filter sorgt für frische Luft & beugt Gerüchen vor
  • Bis zu 3 unterschiedliche Kühlzonen für die parallele Lagerung von Wein & Sekt

Zu den Produkten

Gefrierschrank

Möchten Sie endlich mehr Platz für Ihre Tiefkühlkost? Dann ist der Einbau-Gefrierschrank die beste Wahl für Sie. Er bietet mit bis zu vier Schubladen viel mehr Stauraum als Kühlgefrierkombinationen. So können Sie tiefgekühlter Pizza oder selbstgekochte Speisen bis zu -20°C aufbewahren.

  • Energieeffizienzklasse von D bis A+++
  • No-Frost Technologie vermeidet lästiges Abtauen und spart Energie
  • Schnellgefrierfunktion
  • Alarm bei abweichender Temperatur
  • Höhenverstellbare Abstellflächen
  • Automatische & sanfte Türschließung

Zu den Produkten

Welche Einbauarten gibt es?

Flachscharniertechnik

Bei der Flachscharniertechnik wird die Küchenmöbelfront direkt am Kühlgerät montiert. Die Tür hat dank eines Freilaufscharniers einen extrem weiten Öffnungswinkel von 115°. Bei Bedarf können Sie den Winkel minimieren. Sollte sich die Holzfront auf einmal verziehen, kann das Scharnier genau und einfach angepasst werden.

Schleppscharniertechnik

Gleitschienen ermöglichen eine Verbindung zwischen der Küchenmöbeltür und der Gerätetür. Mit dieser Funktion ist ein gleichzeitiges Öffnen und Schließen machbar. Außerdem ist jederzeit eine Feinjustierung der Schlepptürbeschläge möglich.

Dekorfähig

Die Front der dekorfähigen Einbau-Kühlgeräte ist mit einem Befestigungsrahmen ausgestattet. Um das Gerät optisch passend zur Möbelfront in der Küche zu platzieren, werden Dekorplatten zwischen 2 bis 3 mm in den bestimmten Rahmen gesetzt.

Die Nischenmaße im Überblick

In der Regel entsprechen die Maße der Einbaugeräte den Vorgaben der Küchenbauer. Trotzdem finden Sie hier einen detaillierten Überblick über die Maße aller Einbaugerätearten.

Kühlschränke und Kühlgefrierkombination

Hochschrank:

Nischenhöhen: 88 ,102, 122, 140, 145, 158, 178 cm

Nischenbreite: 56 cm

Unterbau:

Nischenhöhen: 82, 87 cm

Nischenbreite: 50, 60 cm

Gefrierschränke

Hochschrank:

Nischenhöhen: 72, 88, 140, 178 cm

Nischenbreite: 56 cm

Unterbau:

Nischenhöhen: 82-87 cm

Nischenbreite: 60 cm

Weinschränke

Hochschrank:

Nischenhöhen: 45-122 cm

Nischenbreite: 60 cm

Unterbau:

Nischenhöhen: 82-87 cm

Nischenbreite: 60 cm

Tipps & Tricks für Sie

  • Richtig ausgemessen? Nehmen Sie einfach eine Skizze oder einen Grundriss der Küche zur Hilfe.
  • Sollte die Kühlgefrierkombination zwei Türen besitzen, messen Sie am besten die Tür des Küchenmöbels aus.
  • Da die Standardnischenbreite von Küchenmöbeln 60 cm beträgt, muss die Gerätebreite geringer sein.
  • Bei jedem handelsüblichen Einbau-Kühlgerät kann der Türanschlag problemlos geändert werden, da von den Herstellern bereits alle Bohrungen auf beiden Seiten gemacht oder zumindest markiert sind. Einfach den Beschlag sowie die Tür seitenverkehrt anschrauben. Fertig!
  • Achtung: Bei Geräten mit Display oder Wasserspender in der Tür ist kein Tausch des Türanschlags möglich.

Unsere Empfehlungen für Sie