Markt auswählen

Gaming Tische

(109 Artikel)

Sie legen Wert auf hochwertiges Computerspiel-Equipment? Dann sollten Sie die Gestaltung Ihres „Spielplatzes“ nicht außer Acht lassen. Mit starker Technik und bequemem Mobiliar wie einem Gaming-Tisch rückt das Erfolgserlebnis näher.

Lesen Sie hier, worauf es beim Kauf ankommt!

Der Gaming-Tisch auf einen Blick

Der augenfälligste Unterschied zwischen einem Büroschreibtisch und der auf das Gaming optimierten Variante ist zunächst das Format. Die Tischplatte ist deutlich größer und breiter. Das bietet genug Platz für die Gaming-Tastatur und weitere Geräte wie die Maus mit dem zugehörigen Mousepad. Der Spieler hat damit größere Bewegungsfreiheit, um ausladend zu navigieren oder andere Komponenten abzustellen. Viele Gamer nutzen mehrere Monitore. Gaming-Tische sind stabil genug, um bei einer leichtgewichtigen Bauweise deren Gewicht zu tragen und im Eifer des Spiels mechanisch Stand zu halten.

Diese Vorteile bietet ein Gaming-Tisch

Tische für E-Sportler verfügen über verschiedene Features, die technische oder ergonomische Funktionen unterstützen. Es sind bei einigen Modellen Systeme zum Kabelmanagement mithilfe eingebauter Kanäle oder obendrein USB-Hubs integriert. Möglichkeiten, die Tischplatte in Höhe und Winkel zu verstellen, und abgeflachte Kanten fördern die gesunde Körperhaltung vor dem Bildschirm – all das lässt sich mit dem Gaming-Stuhl abstimmen und ist umso bedeutsamer, wenn Sie viel Zeit vor dem Monitor verbringen. Abgesehen davon sind Gamer-Möbel wahre Meisterstücke in Sachen Design. Sie sind auf das Wesentliche reduziert; dabei sind Tischbeine und die Platte derart ausbalanciert, dass sie den User beim PC-Gaming nicht behindern, wenn er mit dem Stuhl die Position wechselt.

Darauf sollten Sie achten beim Kauf eines Gaming-Tisches

Ob Sie nervenaufreibende Shooter oder konzentrierte Simulationen spielen – manche Einzelheiten sollten Sie bei der Möbelauswahl immer im Auge behalten.

  • Material: Gewöhnlich werden Computertische aus Holz, Kunststoff oder Glas gefertigt. Äußerst bewährt sind kratzfeste, melaminbeschichtete mitteldichte Faserplatten, deren glatte Oberfläche beste Unterstützung für die Maus bietet. Echtholz- beziehungsweise Glasvarianten sind weniger robust, wenn beim Spiel Getränke umkippen oder Sie im Eifer des Gefechts die Maus gelegentlich zu impulsiv benutzen.

  • Stabilität: Vor allem, wenn Sie Monitorhalterungen anbringen, sollten Sie Montagemöglichkeiten und Traglast des Tisches abschätzen.

  • Stauraum: Falls Sie Zubehör am Gaming-Tisch in Griffweite haben oder das Keyboard unter der Tischplatte verstauen möchten, müssen entsprechende Vorrichtungen vorhanden sein.

  • Halterungen: Ein gedämpfter Stellplatz für den Gaming-PC reduziert die Geräuschemission durch den Lüfter. Getränkehalter vereiteln Überschwemmungen.

Gaming-Tisch bei SATURN kaufen

Die Investition in einen optimierten Computertisch lohnt sich gerade für Viel-Spieler. Sie haben damit genug Platz, all Ihr Spiel-Zubehör bestmöglich zu positionieren und die volle Reichweite der Eingabegeräte zu nutzen. Ein Gaming-Schreibtisch eignet sich definitiv auch für die Arbeit am Computer im Büro, denn die Möglichkeiten für ergometrische Einstellungen sind unabhängig von der Tätigkeit wichtig, um Haltungsschäden vorzubeugen. Was die Optik und Ausstattung des Möbelstücks betrifft, entscheiden Sie nach persönlichem Geschmack.

Tipp: Im Sortiment finden Sie passend zum Gaming-Table weiterhin Desktopaufsätze für Racing-Ausstattungen. Entdecken Sie die Vielfalt der Gaming-Tische und Stühle bei SATURN.

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?