Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
Markt auswählen

Radios

(973 Artikel)

Radios sorgen rund um die Uhr für Unterhaltung und Neuigkeiten.

Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Radios.

Diese unterschiedlichen Radios gibt es

Zu den Radios zählen zunächst die „klassischen“ Geräte, die über eine Antenne die Funkausstrahlungen der Sendestationen empfangen und diese in ein hörbares Signal umsetzen.

Dazu gehören:

  • UKW-Radios, die analoge Sender im Ultrakurzwellen-Frequenzband aufgreifen;

  • DAB- und DAB-plus-Radios, die digitale Datenpakete terrestrisch empfangen und umwandeln;

  • Weltempfänger – Radios mit hoch differenzierten Empfangsmöglichkeiten im Kurzwellenbereich.

Als Varianten für diese Radios sind zum Beispiel Küchenradios, Radiorekorder oder – weithin verbreitet – Radiowecker beliebt, die zusätzliche Features mit dem Radio kombinieren.

Neben Funkempfängern gibt es Internet-Radios, die das Sendesignal nicht aus dem Äther, sondern in Form von Daten-Streaming aus dem Word Wide Web beziehen.

Besondere Funktionen Ihres neuen Radios

Früher beschränkten sich bei einem schlichten Radio die Features im besten Fall auf Lautstärkeregelung und Senderauswahl. Moderne Geräte bieten Ihnen eine Reihe von Annehmlichkeiten, die die Bedienung des Apparats noch praktischer gestalten.

  • Timer und Weckfunktionen: Damit schaltet sich das Radio zur gewünschten Zeit ein oder aus.

  • Bluetooth und Near-Field-Communication zur Verbindung des Radios mit weiteren Geräten, etwa externen Lautsprechern.

  • Record- und Mitschnittfunktionen erlauben beim Radiorekorder das Aufnehmen des Radioprogramms auf Kassette oder in einem digitalen Audioformat.

  • Displays und Programmiertasten machen die Einstellungen am Gerät extra komfortabel.

Darauf sollten Sie achten beim Radiokauf

Bemerkenswerterweise spielt die eigentliche Empfangstechnik beim Radio eine untergeordnete Rolle: Bei der Umsetzung des Eingangssignals in einen hörbaren Output gibt es – stabile Signale vorausgesetzt – kaum wahrnehmbare Unterschiede. Weitaus wichtiger ist die technische Ausstattung. So sollte ein gutes Radio mit hochwertigen Lautsprechern und einem Equalizer aufwarten, mit dem sich die Tonqualität nach persönlichen Vorlieben regulieren lässt. Eine sorgfältige Gehäuseverarbeitung ist ebenfalls wichtig; je nach Standort kann allerdings unterschiedliches Material vorteilhaft sein. So ist ein Kunststoff-Korpus für ein Küchenradio praktischer und pflegeleichter als Echtholzfurnier. Schenken Sie zudem dem Bedienkomfort Aufmerksamkeit und entscheiden Sie, ob Sie Tasten oder Drehregler bevorzugen.

Das ist der Unterschied zwischen einem UKW- und einem DAB-Radio

Ein UKW-Radio ist die Standardvariante unter den Radios. UKW oder Ultrakurzwelle bezeichnet beim Funk den Frequenzbereich von 30 und 300 Megahertz; weltweit nutzen die meisten Radiostationen den Bereich zwischen 87,5 und 108 Megahertz, das sogenannte Band II. Die analogen Sendesignale werden vom Radio per Antenne aufgefangen und mittels Frequenzmodulation in hörbare Audiosignale transformiert. Auf diese Weise können Sie mit einem UKW-Radio die Stationen der Umgebung empfangen – sofern diese analog senden.

Davon nehmen im Zuge einer technischen Umstellung immer mehr Sender Abstand und steigen auf den neuen Sendestandard DAB plus (DAB bedeutet „Digital Audio Broadcasting“) um. Dabei werden die Sendesignale digitalisiert, in Datenpakete umgewandelt und erst dann moduliert über terrestrischen Funk abgestrahlt (in Deutschland auf 174 bis 230 Megahertz). Zum Empfang benötigen Sie ein DAB- oder DAB-plus-Radio, das die Daten zurück in Tonübertragung übersetzt.

So finden Sie das passende Radio für Ihre Bedürfnisse

Machen Sie Ihre Entscheidung für das optimale Audiogerät von Ihren Hörgewohnheiten abhängig. Wenn Sie weiterhin primär regionale und lokale Stationen empfangen möchten, benötigen Sie mittelfristig ein DAB-plus-Radio. Damit bekommen Sie zusätzlich einige bundesweit ausstrahlende Sender herein. Wenn Sie sich für internationale Sender interessieren, ist ein Weltempfänger perfekt – sofern die Lieblingsstation analog ihr Programm verbreitet. Die größte Empfangsauswahl bietet Ihnen ein Internetradio: Damit hören Sie nicht nur Livestreams von Sendern rund um die Welt, sondern auch Beiträge von Broadcasting-Plattformen.

Genießen Sie weiterhin abwechslungsreiche Unterhaltung und aktuelle Informationen mit einem neuen Radio von SATURN!

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?