Mit E-Rollern in die Zukunft fahren

Die kompakte & umweltfreundliche Alternative

Wendiger als ein Fahrrad, effizienter als ein Auto

Vor allem in Großstädten erfreuen sich E-Roller (auch E-Scooter genannt) immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, denn die innovativen Fortbewegungsmittel begeistern durch ihr so leichtes wie kompaktes Design, einfache Bedienung und hochflexible Einsatzmöglichkeiten. Kurze Strecken lassen sich in kurzer Zeit bequem fahren – und das ohne lästige Staus oder Abgase. Nicht zuletzt können Sie einen E-Roller problemlos in die U-Bahn mitnehmen und die nervige Parkplatzsuche gehört ebenfalls der Vergangenheit an.

Newsletter

Jetzt beim E-Scooter-Newsletter anmelden und bis zum 30.09.19 einen 10 € SATURN-Coupon erhalten,
den Sie beim Kauf eines der straßenzugelassenen E-Scooter einlösen können*.

Jetzt teilnehmen

E-Roller im Straßenverkehr

Am 17. Mai 2019 hat der Bundesrat die Zulassung für Elektro-Tretroller in Deutschland geebnet. Dabei gilt: Der Fahrer muss mindestens 14 Jahre alt sein, ein Führerschein ist aber nicht nötig. E-Roller dürfen ausschließlich auf Radwegen oder der Straße benutzt werden und nicht schneller als 20 km/h fahren. Pflicht sind zwei unabhängig voneinander wirkende Bremsen, Beleuchtung, seitliche Reflektoren sowie eine Klingel. Außerdem müssen Sie eine Haftpflichtversicherung abschließen. Eine Helmpflicht besteht für E-Roller nicht.

Mehr erfahren

E-Roller im Fakten-Check

Reichweite

Bis zu 30 km

Geschwindigkeit

Bis zu 20 km/h

Akkuladezeit

Bis zu 8 Stunden

E-Roller für den Weg zur Arbeit

Umfahren Sie Staus und vermeiden Sie die lästige Parkplatzsuche. Ein E-Roller bringt Sie schnell und bequem von A nach B – ohne dass Sie ins Schwitzen kommen.

E-Roller für die Freizeit

Egal ob Sie in der Innenstadt shoppen, durch Parks cruisen oder mit Freunden zum Kaffeetrinken fahren wollen, bieten E-Roller Fahrspaß pur – und das komplett abgasfrei.

E-Roller für jeden

E-Roller sind einfach zu bedienen, sehr flexibel und enorm platzsparend. Da man nicht mühsam aufsteigen muss, eignen sich die kleinen Flitzer auch perfekt für ältere Menschen.

Die wichtigsten Antworten zu E-Rollern

Wer

Wo

Bus & Bahn

Versicherung

Achtung

Wer darf einen E-Roller fahren?

Jugendliche ab 14 Jahren dürfen E-Roller benutzen, die bis zu 20 km/h schnell fahren können. Ein entsprechender Führerschein ist nicht nötig, eine Helmpflicht existiert nicht.

Wo darf ich mit einem E-Roller fahren?

E-Roller dürfen ausschließlich auf Radwegen oder der Straße benutzt werden. Das Fahren auf Gehwegen ist verboten.

Darf ich meinen E-Roller in Bus & Bahn mitnehmen?

Zusammengeklappt ist der Transport eines E-Rollers in Bussen und Bahnen grundsätzlich erlaubt. Sie müssen dafür kein spezielles Ticket lösen.

Benötige ich eine Versicherung?

Ja, eine Versicherung ist Pflicht. Der Versicherungsaufkleber muss zudem sichtbar im hinteren Bereich Ihres E-Rollers angebracht sein.

Was muss ich im Verkehr sonst noch beachten?

Sie sollten stets möglichst rechts und (wenn Sie zu zweit unterwegs sind) hintereinander fahren, um anderen Verkehrsteilnehmern das Überholen zu ermöglichen. Überhaupt gilt: Vorausschauend rollen und Rücksicht auf andere nehmen.

*Keine Barauszahlung. Coupon-Code einlösbar unter saturn.de bis 15.10.2019 und nur auf E-Roller mit dem Hinweis „straßenzugelassen“. Kaufrückabwicklung/Umtausch nur gegen Rückgabe/Erstattung des Coupons. Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen und mit anderen Coupons.

E-Roller mit Straßenzulassung