Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Olympus bei SATURN

Olympus – Die Marke

DIE GIPFEL VON OLYMPUS

Der Name des japanischen Unternehmens Olympus leitet sich vom gleichnamigen griechischen Götterberg ab. Dieser selbstgewählte Vergleich ist mehr als angemessen, denn Olympus erreicht mit erstklassigen System- und Digitalkameras Spitzenwerte. Eine große Auswahl an Premium-Produkten im Bereich der professionellen Fotografie wie auch für Fotografienthusiasten finden Sie im SATURN Online-Shop.

OLYMPUS – TRADITIONSUNTERNEHMEN MIT PIONIERGEIST

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1919 von Takeshi Yamashita. Zunächst hieß die Firma noch Takachiho Seisakucho, die Umbenennung zu Olympus erfolgte im Jahr 1949, als das japanische Unternehmen auf den internationalen Markt trat. Zunächst stellte das Unternehmen Mikroskope her, die auch heute noch neben anderen medizintechnischen Geräten einen Großteil des Umsatzes ausmachen.

Die erste Olympus-Kamera kam 1935 auf den Markt. Es folgten in den nachfolgenden Jahren zahlreiche technische Innovationen wie beispielsweise die 1972 auf den Markt gekommene OM-1, die als leichteste und kleinste 35 mm-Spiegelreflexkamera der Welt in die Geschichte einging. Die Entwicklung neuester Linsen und Digitaltechnik treibt Olympus bereits seit Jahrzehnten im unternehmenseigenen Forschungszentrum voran.

OLYMPUS HEUTE: SPITZENTECHNIK UND UNTERNEHMERISCHE VERANTWORTUNG

Olympus Kameras und Objektive werden heute überall auf der Welt verkauft und genießen sowohl bei Fotoexperten als auch bei Hobbyfotografen ein hohes Ansehen. Weltweit beschäftigt das japanische Unternehmen über 30.000 Mitarbeiter. Den größten Teil des Umsatzes machen heute medizinische Systeme aus. Mit einer eigenen Stiftung fördert Olympus die Forschung an diagnostischen Verfahren in der Medizin. Außerdem wird die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ unterstützt.

OLYMPUS IM SATURN ONLINE-SHOP

Die Kameras sind in die folgenden drei Produktreihen unterteilt: OM-D, PEN und STYLUS (SH). Bei den beiden erstgenannten Reihen handelt es sich um Systemkameras, die Nutzer mit zahlreichen Komponenten auf ihre eigenen Bedürfnisse abstimmen können. Die OM-D-Reihe ist dabei die funktionsstärkste, während PEN-Geräte neben herausragender Fotoqualität mit ihrer außergewöhnlichen Handlichkeit überzeugen. Beide System-Reihen ermöglichen brillante Bildqualität mit beeindruckender Schärfe und Präzision sowie einer authentischen Farbdarstellung. Durch neueste Hilfssysteme wie elektronische Sucher und Bildstabilisatoren erleichtern die Olympus-Kameras Fotografen die Arbeit ganz erheblich und ermöglichen auch Einsteigern grandiose Fotoerlebnisse.

Je nach Anforderung stehen unterschiedliche Olympus Objektive zur Wahl. Sie können zwischen (Tele)Zoom-, Weitwinkel-, Makro- und Teleconverter-Objektiven wählen. Mit dieser Auswahl lassen sich künstlerische Effekte erzielen und außergewöhnliche Nahaufnahmen erstellen. Auch Objekte, die sich mit hoher Geschwindigkeit fortbewegen, können Sie in einer verblüffenden Qualität fotografieren. Die Kompatibilität zwischen Olympus-Kameras und Objektiven ist absolut nahtlos.

Die Kompaktkamera-Reihe STYLUS (SH) findet die ideale Balance zwischen Funktionalität, Mobilität und Bildqualität. Die verbauten Objektive sind echte Allrounder und sichern Fotografen in jeder Lage Flexibilität – von der Weitwinkelfunktion bis zur Teleaufnahme. Auch die Kompaktgeräte sind mit leistungsstarken Linsen und Blenden sowie CMOS Bildsensoren ausgestattet. Die Zusammenarbeit der einzelnen Komponenten funktioniert dabei nahtlos, denn das Olympus-Design genügt höchsten Ansprüchen an Funktionalität und Verarbeitung. Die Geräte zeichnen sich durch eine schnörkellose Gestaltung und außergewöhnliche Modernität aus und sind zudem bemerkenswert robust.