Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
Markt auswählen

Gartenspielzeug

(97 Artikel)

Ob Klassiker wie Schaukel und Rutsche oder ultramodernes Gartenspielzeug, das auf Computerspielen und TV-Serien basiert: Wenn die Sonne scheint, geht es zum Spielen nach draußen.

Lesen Sie hier mehr über verschiedenes Outdoorspielzeug.

Darum sollten Kinder viel im Freien spielen

Frische Luft, Sonnenschein und jede Menge Bewegung bilden die Grundlage für eine robuste Gesundheit. Schon Kleinkinder leben ihren natürlichen Bewegungsdrang aus, wenn sie sich auf Hüpftieren und Dreirädern fortbewegen. Ältere Kinder klettern auf Rutschen hinauf, üben auf der Schaukel ihre Feinmotorik und spielen mit Fahrzeugen im Sandkasten die Welt der Großen nach.

Auch in der kalten Jahreszeit müssen Sie dank des richtigen Gartenspielzeugs nicht auf Ausflüge ins Freie verzichten: Mit einem modernen Bob oder einem klassischen Schlitten sausen Sie verschneite Hänge hinab und mit Schaufeln bauen Sie noch schneller einen Schneemann.

Wasser ist der größte Spaßfaktor beim Gartenspielzeug für Kinder

In den Sommermonaten ist Abkühlung gefragt. Stellen Sie Ihren Kindern einen altersgerechten Pool auf den Rasen, in dem sie Wasserspielzeug wie Gummireittiere und ferngesteuerte schwimmende Tiere nutzen können. Ein großer Hit beim Nachwuchs ist Gartenspielzeug, mit dem sie andere Kinder (und Erwachsene) durchnässen können. Werfen Sie harmlose Wasserbomben oder machen Sie mit gefüllten Wasserpistolen Jagd aufeinander. In der warmen Sonne trocknet die Kleidung schnell wieder. Geruhsamer ist Outdoorspielzeug, bei dem kleine Ingenieure Wasserbahnen mit Kurven und abschüssigen Schnellen konstruieren, auf denen sie Boote fahren lassen.

Outdoorspielzeug für Kinder ist mehr als nur Wasserpistolen und Blaster

Kunterbunte Blaster, die von Computerspielen wie Fortnite inspiriert wurden, stehen als Gartenspielzeug bei Kindern hoch im Kurs. Beim Nachspielen von bestimmten Abenteuern aus den Games oder aus TV-Serien können sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen und selbst Geschichten weiterspinnen. Doch auch klassisches Gartenspielzeug für Kinder ist nach wie vor attraktiv. Hängen Sie eine Schaukel an ein Gerüst und stellen Sie eine Rutsche auf, die sicher im weichen Sand Ihres Sandkastens mündet.

So benutzen Sie Gartenspielzeug sicher

Beachten Sie beim Kauf von Gartenspielzeug die Altersempfehlungen. Kleinkinder können oft nicht einschätzen, wie intensiv die Wasserstrahlen eines Blasters sind. Diese sind erst für Kinder im Grundschulalter geeignet. Lassen Sie kleine Kinder nicht unbeaufsichtigt auf Spielgeräten wie Rutschen spielen, bei denen es zu Stürzen kommen kann. Möchten Sie ein Trampolin aufstellen, muss dieses unbedingt von einem Sicherheitsnetz umgeben sein. Wenn Ihr Nachwuchs seine Motorik mithilfe von Kinderfahrzeugen wie Bobby-Cars trainiert, stellen Sie sicher, dass er nicht versehentlich vom Garten auf die Straße gelangen kann.

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?