Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
Markt auswählen

Gaskochfelder

(35 Artikel)

Gaskochfelder erlauben das punktgenaue Erhitzen Ihrer Speisen über kleiner oder großer Flamme.

Weitere Informationen zu Gaskochfeldern erhalten Sie hier.

Darum schwören Profiköche auf das Kochen mit Gas

Schnell den Gasherd eingeschaltet und schon sind kleine blaue Flammen sichtbar, über denen Sie Ihre Speisen zubereiten. Gaskochfelder erlauben Ihnen über die Regler eine sehr exakte Einstellung der Hitze. So garen Sie Lebensmittel genau auf den Punkt und die Aromen können sich besonders gut entfalten. Wasser und andere Flüssigkeiten wie Fertigsoßen und Milch kochen auf hoher Flamme wesentlich schneller als auf einem regulären mit Strom betriebenen Standherd. Möchten Sie Speisen langsam garen, damit sie herrlich zart werden, lassen Sie auf kleinster Flamme köcheln.

Das ist notwendig, um ein Gaskochfeld anzuschließen

Gaskochfelder sind anders als klassische Kochfelder und die beliebten modernen Induktionskochfelder unabhängig vom Stromnetz. Sofern in Ihrer Küche ein Anschluss vorhanden ist, können Sie Ihr Kochfeld an die Gasleitung des örtlichen Energieversorgers anschließen. Dies ist praktisch, wenn Sie bereits mit Erdgas heizen. Alternativ bleiben Sie vollkommen ungebunden, indem Sie eine Gasflasche unterhalb des Herdes installieren. Der einzige Nachteil dieser Variante ist, dass Sie auf den typischen Einbau-Backofen verzichten müssen, der sonst an dieser Stelle seinen Platz findet.

Darauf sollten Sie achten beim Kauf eines Gaskochfelds

Überlegen Sie zunächst, wie viele Kochplatten Sie benötigen. Gerade in einer kleinen Wohnung müssen es nicht immer die klassischen vier Gaskochfelder sein. Eine schlanke Variante mit zwei Kochstellen ist oft schon ausreichend für die Zubereitung einfacher Mahlzeiten. Begeisterte Hobbyköche können Modelle mit fünf oder sechs Kochplatten mit unterschiedlichen Brennleistungen wählen. Lieben Sie die asiatische Küche, achten Sie auf einen Wokbrenner. Mit diesem erzeugen Sie die typischen hohen Flammen, über denen Gerichte bei starker Hitze im Wok gegart werden. Ein weiteres Kaufkriterium ist das Material des Kochfeldes: Glaskeramik sieht edler aus, ist aber anspruchsvoller in der Pflege als robustes Edelstahl und Gusseisen.

Gaskochfeld anschließen – eine Aufgabe für den Fachmann?

Der Umgang mit Gas kann schnell gefährlich werden. Wurde die Kochstelle nicht richtig an die Gasleitung angeschlossen, besteht Explosionsgefahr. Sie sollten den Anschluss Ihrer neuen Gaskochfelder also einem Fachmann überlassen. Verwenden Sie Gasflaschen, kann er Ihnen gleich demonstrieren, wie Sie in Eigenregie eine leere gegen eine volle Flasche austauschen. Möchten Sie die Installation selbst vornehmen, lassen Sie sie zumindest später von einem Profi überprüfen und sich von diesem eine Prüfbescheinigung ausstellen.

Ein Tipp: Installieren Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit einen Gasdetektor. Dieser funktioniert wie ein Rauchmelder und schlägt Alarm, falls einmal Gas austritt.

Gaskochfeld bei SATURN kaufen

Vom kleinen mobilen Kochfeld für den Einsatz beim Camping bis zur Luxusvariante mit fünf Kochstellen finden Sie bei SATURN eine große Auswahl hochwertiger Gaskochfelder für jeden Bedarf. Wählen Sie zwischen gusseisernen Klassikern und edlen Modellen aus Glaskeramik verschiedener renommierter Hersteller. Profitieren Sie beim Kauf von zahlreichen Vorteilen wie der Zahlung in flexiblen Monatsraten ganz nach Ihren Wünschen und der PlusGarantie, die weit über die Herstellergarantie hinausgeht. Suchen Sie sich das Gaskochfeld aus, das Ihren Bedürfnissen entspricht, und bestellen Sie es bequem online!

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?